Seit 06:30 Uhr Nachrichten

Samstag, 17.11.2018
 
Seit 06:30 Uhr Nachrichten

In Concert / Archiv | Beitrag vom 17.09.2018

Das Omer Klein-Trio bei "Elbjazz" Melodische und rhythmische Finessen

Moderation: Matthias Wegner

Das Omer Klein Trio (Alexander Heil)
Das Omer Klein Trio (Alexander Heil)

Das Elbjazz Festival in Hamburg präsentiert Jahr für Jahr nicht nur anerkannte Größen des US-amerikanischen Jazz. Im Fokus steht auch immer wieder die deutsche Szene. In dieser mischt seit einigen Jahren der Pianist Omer Klein ordentlich mit.

Der Pianist und Komponist Omer Klein wurde 1982 in Israel geboren, seine Lehrjahre als Jazzmusiker verbrachte er allerdings in den USA. Er studierte in Boston unter anderem bei den Jazz-Autoritäten Danilo Perez und Fred Hersch und schaffte es, sich nach seinem Studium auch in der anspruchsvollen New Yorker Jazz-Szene durchzusetzen.

Seit 2011 lebt Omer Klein in Düsseldorf. Zusammen mit dem Bassisten Haggai Cohen-Milo und dem Schlagzeuger Amir Bresler bildet Klein eine verblüffend gut funktionierende Einheit, die das Piano-Trio-Format vielleicht nicht neu erfindet, aber in Sachen Melodieführung und rhythmischer Finesse zahlreiche neue Aspekte zum Vorschein bringt. 

Omer Klein Trio
Omer Klein, Klavier
Haggai Cohen-Milo, Bass
Amir Bresler, Schlagzeug

Elbjazz, Schiffbauhalle 3, Hamburg
Aufzeichnung vom 01. Juni 2018

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur