Seit 01:05 Uhr Tonart
Montag, 20.09.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Tonart | Beitrag vom 24.04.2015

Das neue Blur-Album Gelungene Rückkehr

Von Martin Risel

(picture alliance / dpa / Felipe Trueba)
Der britische Sänger Damon Albarn der Band Blur (picture alliance / dpa / Felipe Trueba)

Es ist das meisterwartete Album dieser Woche, manche sprechen schon vom Album des Jahres: "The magic whip" - das Comeback von Blur. Zwölf Jahre nach ihrem letzten Werk hat die Britpop-Band wieder zusammengefunden: sehr britisch und überzeugend.

In der Zwischenzeit war Sänger und Komponist Damon Albarn zu einem weltweit wichtigen Pop-Entrepreneur aufgestiegen: Solo und mit zahlreichen Projekten wie den Gorillaz.

Eine relevante Rockband

Das hört man dem neuen Album überdeutlich an; aber auch, dass der zurückgekehrte Gitarrist Graham Coxon wieder eine bedeutende Rolle einnimmt. Martin Risel hat sich mit Geschichte und Gegenwart von Blur beschäftigt - und ein in weiten Strecken überzeugendes Album gehört, dass Blur wieder zur relevanten Rockband von heute macht.

Mehr zum Thema:

Neue Platten - Gewummer, freier Atem und Steuermänner
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 24.04.2015)

Aus den Feuilletons - Die Kunst des Neinsagens
(Deutschlandradio Kultur, Kulturpresseschau, 01.07.2014)

Blur und Pulp
(Deutschlandradio Kultur, In Concert, 17.10.2007)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur