Hörspiel, vom 26.04.2016, 20:10 Uhr

Das KomaIm Labyrinth zwischen Traum und Wirklichkeit

Von Alex Garland

Die Geschichte von Carl, der von Unbekannten niedergeschlagen wird und ins Koma fällt. Er bewegt sich in einer beklemmenden Traumlandschaft. Verzweifelt versucht er aus dem Labyrinth herauszufinden. Doch Traum und Wirklichkeit sind so untrennbar miteinander verwoben, dass Carl sich heillos darin zu verlieren droht.

Zwei mit durchsichtiger Folie überzogene Krankenhausbetten stehen auf einem Krankenhausflur. (picture alliance / dpa / Soeren Stache)
Auf einem Flur der Berliner Charité (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

Kooperation mit der Schauspielschule Ernst-Busch.

Bearbeitung und Regie: Nick Mockridge
Komposition: Raphael Levi
Mit: Torsten Hierse, Constanze Wächter und Friedrich Liechtenstein

Produktion: DLF/Schauspielschule Ernst-Busch 2014
Länge: 46'10

Nick Mockridge, geboren 1984 in Bonn, Studium der Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, 2013 Diplominszenierung "Baal" von Bertolt Brecht an der Schaubühne Berlin.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!