Seit 15:05 Uhr Tonart
Freitag, 05.03.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Einstand | Beitrag vom 06.04.2020

Das Folkduo Katiju aus Dresden Bossa Nova, Saudade und Lieder aus Anatolien

Von Grit Friedrich

Die Musikerinnen stehen vor einem schwarzen Hintergrund, der Wirbelkopf der Gitarre ist sichtbar (Mariella Vagabundo )
Das Folkduo Katiju (Mariella Vagabundo )

Sehnsuchtsvoller Gesang und virtuoses Gitarrenspiel. Das Duo Katiju aus Dresden erforscht orientalische und afrobrasilianische Klangwelten. Mit "Katiju" erschien 2019 das Debütalbum des außergewöhnlichen Duos.

"Katiju" heißt das Duo der Sängerin Evin Küçükal und der Gitarristin Julia Schüler. Kennengelernt haben sich die beiden an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden. Hier gibt es einen einzigartigen, sehr offen konzipierten Studiengang für Jazz/ Rock/ Pop, der viele junge Musiker in die Elbestadt lockt, und genau hier haben sich die beiden Musikerinnen 2016 getroffen und ihr außergewöhnlichen Duo gegründet.

"Mein Vater und meine Mutter singen für ihr Leben gern"

Das Duo Katiju erforscht die Klangwelten ihrer kurdischen und lasischen Vorfahren. Aber auch ihre tiefe Liebe zu brasilianischer Musik steckt in den mal schwermütigen, melancholischen, dann wieder groovigen Liedern mit beschwingten Rhythmen, die von Liebe und Sehnsucht erzählen.
Die warme, hauchige Stimme von Evin Küçükal und das virtuose Spiel der Gitarristin Julia Schüler umkreisen einander, lassen sich Raum für Improvisationen und nehmen die Hörer mit in ferne, ungewohnte Klanglandschaften. Dass "Katiju" ein Phantasiename ist, passt da sehr gut.

In der Musik sich selbst entdecken

Evin Küçükali wurde 1995 in Bochum geboren, fand schon früh ihre Liebe für das Singen. Neben Klavier- und Gitarrenunterricht besuchte sie den Bochumer Kinderchor und nahm dann Gesangsunterricht u.a. bei Andreas Schmidt im Bereich Jazz.
Julia Schüler wurde 1995 in Angermünde geboren. Ihr Lehrer, der italienischen Gitarrist und Komponist Carlo Domeniconi öffnete ihr die Tür zu außereuropäischer  Musik. Diese Einflüsse zeigen sich heute in Julias Gitarrenspiel und in den Arrangements, die sie für das Duo Katiju schreibt.

Mehr zum Thema

Der Fagottist Theo Plath - Glücksmomente
(Deutschlandfunk Kultur, Einstand, 10.02.2020)

Lange Nacht über das Haldern Pop Festival - Weltmusik in der Provinz
(Deutschlandfunk, Lange Nacht, 03.08.2019)

Viola und Gesang - Ein seltenes Duo
(Deutschlandfunk, Musik-Panorama, 03.02.2020)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Konzert

Geiger im RIAS In Memoriam Michael Wieck
In einer Vitrine sind ein Mikrophon und Hinweisschilder aus der ersten Rundfunkzeit zu sehen. (IMAGO / Bernd Friedel)

Michael Wieck musste als jüdischer Jugendlicher um seine Ausbildung kämpfen. Danach gehörte er als jüngster Geiger dem RIAS-Symphonie-Orchester an. Seine Karriere führte ihn schließlich nach Stuttgart und als Zeitzeuge an das Schreibpult.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur