Seit 23:05 Uhr Fazit

Montag, 06.07.2020
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Einstand | Beitrag vom 21.12.2018

Das Feuerbach Quartett erobert die Konzertbühnen Groove auf 16 Saiten

Von Eva Blaskewitz

Die vier Musiker stehen auf einer grell blau erleuchteten Bühne und rocken des Publikum (Feuerbach Quartett / Jürgen Klieber)
Beethoven studiert, mit Beat durchgestartet: das Feuerbach Quartett (Feuerbach Quartett / Jürgen Klieber)

Am Anfang war es nur ein Spaß: Einfach mal statt Beethoven Adeles Hit "Skyfall" spielen. Zu viert im Quartett, nach der Probe, aus Lust und guter Laune. Doch dank YouTube kam es anders.

Nachdem das Quartett einige Videos hochgeladen hatte, wurden sie sofort wahrgenommen und für Konzerte gebucht. Seitdem erobern die vier Streicher, die ihre klassische Ausbildung an der Nürnberger Musikhochschule erhalten haben, die Konzertbühnen. Die ersten Schritte gingen über steinige Wege, aber drei Alben später hat das Feuerbach Quartett Erfolg.

Glück in der Kneipe

Der Name des Quartetts meint nicht den berühmten Philosophen. Feuerbach ist eine Bar in Nürnberg, ein geliebter Ort der Vier. Der Kneipenname funktioniert - ein festes Label und ein professionelles Management haben angebissen. Man darf gespannt sein, wie es weitergeht!

Mehr zum Thema

Streichquartettfest Heidelberg - Gipfeltreffen der jungen Quartette
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 10.02.2019)

Debüt im Deutschlandfunk Kultur - Sechs englische Stimmen feiern Europa
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 24.01.2019)

Ein Jahr "Raketerei" - Unterstützung für Musikerinnen
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 19.02.2019)

Konzert

Rudolstadt Festival 30 Jahre Folk-Roots-Weltmusik
Eine Band steht auf der Bühne, auf dem Hintergrund ist der Namenszug des Festivals zu lesen.

Kein Rudolstadt Festival? Keine Musik auf der Heidecksburg und lange Nächte im Heinepark? Auf das Lebenselixier "Rudolstadt" muss dennoch keiner verzichten. Wir gratulieren zum 30. Jubiläum mit Live-Musik, Gesprächen und Höhepunkten der letzten Jahre. Mehr

Bebersee Festival on tourMarkus Groh and friends
Der Pianist Markus Groh (Dan Williams & Kalare Studio)

Eigentlich spielen sie in einem Hangar in der Schorfheide. Im Corona-Jahr spielen die Musikerinnen und Musiker des Bebersee Festivals für Sie in der Jesus-Christus-Kirche Berlin. Das Programm bietet Kammermusik von Haydn bis Schostakowitsch.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur