Seit 22:00 Uhr Nachrichten
Sonntag, 26.09.2021
 
Seit 22:00 Uhr Nachrichten

In Concert / Archiv | Beitrag vom 20.04.2020

Das Festival "Glatt&Verkehrt" 2019Crossover in der Wachau

Moderation: Carsten Beyer

(©Sascha Osaka; osaka.at)
Monsieur Doumani feat. Kristi Stassinopoulou & Stathis Kalyviotis beim Festival Glatt&Verkehrt 2019 (©Sascha Osaka; osaka.at)

Ungewöhnliche und zum Teil auch einmalige Begegnungen zwischen Musikerinnen und Musikern unterschiedlicher Genres und Kulturen kann man seit 1997 beim österreichischen Festival Glatt&Verkehrt erleben.

Mehr als 5000 Besucherinnen und Besucher kommen alljährlich in die Donaustadt, um dort spannende Klänge aus allen Erdteilen zu hören. Die Musikerinnen und Musiker treffen hier oft zum ersten Mal aufeinander, erarbeiten ein gemeinsames Programm und treten mit einer Mischung aus Wagemut und Improvisationsfreude vor ihr Publikum.

(©Sascha Osaka; osaka.at)Ilaria Graziano & Francesco Forni(Copyright Sascha Osaka/Glatt und Verkehrt) (©Sascha Osaka; osaka.at)

Omar Sosa, Monsieur Doumani und andere 

"In Concert" bringt einige der Highlights des Festivalprogramms 2019, mitgeschnitten vom langjährigen Medienpartner des Festivals, dem ORF. Darunter Ausschnitte aus den Konzerten des kubanischen Pianisten Omar Sosa im Zusammenspiel mit dem senegalesischen Koraspieler Seckou Keita, des italienischen Singer/Songwriter-Duos Ilaria Graziano & Francesco Forni, der zypriotischen Folk-Band Monsieur Doumani, die sich mit der griechischen Sängerin Kristi Stassinopoulou und ihrem Gitarristen Stathis Kalyviotis zusammengetan hat oder der Lokalmatadoren Franui aus dem Tiroler Dorf Innervillgraten, die mit den Wiener Strottern ein kongeniales Duoprogramm abgeliefert haben.

In Concert

Di Grine KuzineKlezmer-Party im Funkhaus
Alexandra Dimitroff singt mit ihrem Akkordeon laut ins Publikum hinein. (imago / Sergienko)

Wo Di Grine Kuzine ist, da wird getanzt und das Leben gefeiert, mit Musik zwischen jiddischen Liedern und Balkan-Folk, immer mit tanzbaren Grooves - eine Klezmer-Party jenseits aller Klischees. Wir haben die Band zum Funkhaus-Konzert eingeladen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur