Seit 01:05 Uhr Tonart
Dienstag, 09.03.2021
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Chormusik | Beitrag vom 27.01.2021

Community-Music und das Singen in der GesellschaftDie Kraft des Kollektivs

Gast: Bernadette La Hengst; Moderation: Olga Hochweis

Sängerinnen und Sänger in Alltagskleidung stehen mit größeren Abständen voneinander auf einer Holzbühne, im Mittelpunkt eine Frau mit einem Schild, das den Schriftzug "WIR" trägt. (Chor der Statistik / Stella Flatten)
Das Motto vom "Chor der Statistik", den Bernadette La Hengst leitet, ist klar: "WIR". (Chor der Statistik / Stella Flatten)

Musik hat viele Facetten, sie kann eine Menge leisten. Unterhalten natürlich, aber auch heilen, integrieren, Gemeinschaft stiften, Gesellschaft bilden.

Das "Wir" in der Chorgemeinschaft: wenn das gemeinsame Singen ganz konkrete Unterstützung und Solidarität bedeutet, aber auch als Forum  für eine klare gesellschaftspolitische Haltung und für demokratische Vielfalt dient.

"Wenn viele Leute zusammenkommen und singen", so die Musikerin und Chorleiterin Bernadette La Hengst, "hat das natürlich eine größere Macht, also eine größere Lautstärke. Aber auch als Kollektiv, als Gesellschaft, als Abbild einer Stadtgesellschaft hat das eine große Kraft - mithilfe der Musik!"

Eine Frau im hellen Sommerkleid steht in einem Kreis von Menschen, die Singen und verschiedene Instrumente spielen, während sie Gitarre spielt und laut singt. (Bernadette La Hengst / Martin Rebaza)Bernadette La Hengst in Aktion: durch Musik zur Gemeinsamkeit finden. (Bernadette La Hengst / Martin Rebaza)

Und Natalie Klinger berichtet zudem über ein besonderes Projekt der "Communitiy-Music" aus London.

Mehr zum Thema

Corona und die Chöre - Gegen das Verstummen
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 02.12.2020)

Die Kraft des Gesangs - „Was singt mir, der ich höre in meinem Körper das Lied?“
(Deutschlandfunk, Freistil, 06.09.2020)

Corona und die Chöre - Singen als Perspektive
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 28.10.2020)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur