Seit 18:30 Uhr Weltzeit
Mittwoch, 14.04.2021
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Lesart | Beitrag vom 07.12.2020

Comic "Rocky Beach" über "Die drei ???"Kindheitshelden in der Midlife-Crisis

Christopher Tauber und Hanna Wenzel im Gespräch mit Frank Meyer

Beitrag hören Podcast abonnieren
Szene aus der Graphic Novel "Rocky Beach": Die älter gewordenen Figuren aus "Die Drei ???" stehen in einem Wald. Eine Figur sagt "Richtig, legen wir ein paar Feuer." (Kosmos Verlag / Hanna Wenzel)
Plötzlich gealtert: "Rocky Beach" zeigt die ewigen Jungdetektive als gealterte, erwachsene Männer. (Kosmos Verlag / Hanna Wenzel)

50 Jahre lang sind "Die drei ???" nicht erwachsen geworden. In der Graphic Novel "Rocky Beach" sind sie plötzlich um mehr als 20 Jahre gealtert. Er habe die Figuren aus dem "Fegefeuer der ewigen Jugend" befreit, sagt Autor Christopher Tauber.

Justus, Peter und Bob: Die drei jungen Detektive bestehen gemeinsam Abenteuer und lösen auch die schwierigsten Fälle. Sie sind die Figuren der enorm erfolgreichen Jugendbuch-Reihe "Die drei ???". 16 Millionen Bücher wurden verkauft. Bei den Tonträgern sind es mit 50 Millionen noch mehr.

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Diese drei sind 50 Jahre lang nicht erwachsen geworden, zuletzt waren sie 16 Jahre alt. Doch jetzt sind sie plötzlich gut 20 Jahre älter, mit allen Verheerungen, die das mit sich bringen kann - sind einigermaßen abgerockte mittelalte Männer geworden.

"Aus dem Fegefeuer der ewigen Jugend befreit"

Verantwortlich dafür sind der Autor Christopher Tauber und die Zeichnerin Hanna Wenzel mit ihrer Graphic Novel "Rocky Beach".

Man könnte diesen krassen Alterungsprozess der ewig jungen Sympathieträger als Ungeheuerlichkeit empfinden. Christoph Tauber sagt aber: "Ich denke eigentlich, ich habe ihnen einen Gefallen getan, sie aus diesem Fegefeuer der ewigen Jugend zu befreien."

Dadurch hätten sie mehr erlebt in ihrem Leben. Er habe in diesen Figuren eine Tiefe gesehen und habe versucht, diese auszuloten.

Freundschaft als Abgrund

Diese emotionale Tiefe, die Christopher Tauber den Charakteren gegeben habe, habe sie zum Projekt gebracht, sagt Hanna Wenzel. Konflikte, die sie mit der eigenen Gefühlswelt gehabt hätten, oder auch Erlebnisse in dieser Zeit zwischen den jungen Jahren und dieser Zukunftsversion.

"Diese Abgründe, die er da aufgetan hat, das hat mich fasziniert." Diese "geerdeten Persönlichkeiten" habe sie authentisch gefunden.

Ein Abgrund ist beispielsweise die enge Freundschaft der Drei, die ja sehr zentral ist: was aus dieser Freundschaft wird, wenn man 40 geworden ist.

Wie ein Abgrund wirkt auch Rocky Beach, der Ort, an dem sie zu Hause waren und jetzt auch wieder zusammenkommen. Allerdings sieht der Ort ganz anders aus als in den früheren "Drei ???"-Geschichten. Von dem sonnigen Rocky Beach scheint kaum etwas geblieben. Der Ort sieht recht düster aus. 

Szene aus der Graphic Novel "Rocky Beach": Die älter gewordenen Figuren aus "Die Drei ???" stehen in an einem Strand und werfen lange Schatten. Der Ort sieht ungepflegt aus. (Kosmos Verlag / Hanna Wenzel)Rocky Beach, 20 Jahre später: Der Ort spiegle auch etwa die politische Situation und deren Zuspitzung wider, sagt Zeichnerin Hanna Wenzel. (Kosmos Verlag / Hanna Wenzel)

Der Schauplatz sei mit den Figuren gealtert, sagt Hannah Wenzel. Statt düster sagt sie "kontrastreich". Er sei in einer "dramatischen Schwarz-Weiß-Optik" gehalten und spiegle auch etwa die politische Situation und deren Zuspitzung wider.

Ein Thema in der Graphic Novel ist etwa Gewalt korrupter Polizisten gegen Schwarze.

Die Schatten dominieren

Die Geschichte "Rocky Beach" sei bei einer Reise durch Kalifornien entstanden, "sozusagen auf der Suche nach Rocky Beach", erzählt Christopher Tauber. Dort sei er "konfrontiert worden mit einer Lebensrealität, "die nicht nur der weißen behüteten Welt", wie sie in den "Drei ???" dargestellt werde, entspreche. 

Er habe beim Schreiben eine Atmosphäre vor Augen gehabt, wo vieles im Schatten liegt, erklärt Tauber. "Es kommt manches ans Licht, der Schatten dominiert aber."

Es sei ihm wichtig gewesen, nicht alles auszuerzählen und den Leserinnen und Lesern die Möglichkeit zu geben, eigene Schlüsse zu ziehen. Es gebe aber Lichtblicke für alle Figuren, betont Hanna Wenzel. 

(abr)

Mehr zum Thema

Bücher zum Verschenken - Simone Buchholz empfiehlt die Graphic Novel "Rocky Beach"
(Deutschlandfunk Kultur, Lesart, 05.12.2020)

200. Ausgabe der "Drei ???" - Immer wieder Justus, Bob und Peter
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 19.07.2019)

50 Jahre "Die drei ???" - In die Welt der Kindheit eintauchen
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 13.09.2018)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur