Seit 22:03 Uhr Musikfeuilleton

Freitag, 19.07.2019
 
Seit 22:03 Uhr Musikfeuilleton

Tonart | Beitrag vom 15.02.2019

Comeback der belgischen Indie-Rockband BalthazarNach Break kommt Fun

Gespräch mit Maarten Devoldere

Beitrag hören
Balthazar bei einem Auftritt 2014 in Berlin. (picture alliance / dpa / Geisler-Fotopress)
2015 haben sie sich eine Pause gegönnt, nun ist "Balthazar" wiedervereint (picture alliance / dpa / Geisler-Fotopress)

Drei Jahre Auszeit haben sie sich gegönnt. Nun sind die Bandmitglieder wieder zusammen - mit Spielfreude und einer Art Fieber auf ein neues Album. "Fever" ist das Comeback-Album von Balthazar.

Devoldere ist Singer-Songwriter und Musikproduzent der belgischen Indie-Rockband Balthazar. Er sagt, es fühle sich toll an, wieder gemeinsam zu spielen. Sie hatten drei Jahre lang fast keinen Kontakt zueinander. Jeder wollte sich seinen eigenen Soloprojekten widmen. Diese sollten eigentlich nur zu einem Jahr Trennung führen, gedauert aber hat es fast drei Jahre. Letztes Jahr dann war allen klar: Jetzt geht es wieder gemeinsam weiter. 

Weg vom Perfektionismus

Wenn man jedes Detail kontrolliere, verliere man den Spaß, meint Devoldere. Jetzt nach dem Break sind die Songs in verspielterer Art und Weise entstanden: "Klar, es hat ein Konstrukt für einen Song gegeben, aber im Studio kam viel Neues, Ungeplantes dazu." So berichtet Devoldere, dass es viel lockerer als früher zuginge. Das Kollektiv hat sich mit dem Wechsel eines Bandmitgliedes auch neu formatiert. Neuerfindeung zu Beginn des Comebacks.

Mehr zum Thema

Live im Studio: J. S. Ondara "Tales of America" - (S)ein amerikanischer Traum
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 14.02.2019)

Ann Vriend live im Studio - Von Sanftmut bis Belting
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 28.01.2019)

Jim James Live im Studio - Die Stille nach dem Krach
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 25.01.2019)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur