Seit 19:05 Uhr Oper

Samstag, 07.12.2019
 
Seit 19:05 Uhr Oper

Chormusik | Beitrag vom 13.11.2019

Chöre auf KubaMit Herz und Leidenschaft

Von Magdalene Melchers

Beitrag hören
Häuserfront mit Wandbild in Havanna (Magdalene Melchers)
Häuserfront mit Wandbild in Havanna (Magdalene Melchers)

Wenn von Musik auf Kuba die Rede ist, dann geht es selten zuerst um Chormusik. Doch es gibt zahlreiche Chöre auf der Insel in der Karibik, die auch international erfolgreich sind. Die kubanische Chorszene ist sehr lebendig.

Überall auf Kuba wird gesungen, auch in Chören und Vokalensembles. Es gibt sie in den Schulen, in den Universitäten, in den Kirchen, an zahlreichen weiteren Institutionen, und es gibt auch einen kubanischen Nationalchor.

Die Musikerin und Musikwissenschaftlerin Miriam Escudero arbeitet am Historischen Institut der Universität Havanna, ist Expertin für Alte Musik und leitet diverse Vokalensembles, die historische Werke hörbar in die Gegenwart holen.

Hohes Niveau für alle

María Felicia Pérez Arroyo, ist eine der namhaftesten Chordirigentinnen auf Kuba. Die Leiterin des "Exaudi Chores" widmet ihr Leben der Verbreitung von Chormusik. Mit ihrem Chor nimmt sie regelmäßig an internationalen Wettbewerben teil, und das sehr erfolgreich. Ihr Wunsch, auch junge Leute für Chormusik zu interessieren, bedeutet nicht, auf wesentliche Details bei der Einstudierung zum Beispiel des Requimes von Johannes Brahms zu verzichten. Im Gegenteil: die Grande Dame der Chormusik bündelt beinahe in jeder Note unzählige Facetten des Lebens auf Kuba. Magdalene Melchers war in der Chorszene auf Kuba unterwegs.

Mehr zum Thema

Berliner Ensemble in Kuba und China - "Brecht hat das Theater auf Kuba sehr beeinflusst"
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 06.11.2019)

40 Jahre "Archiv Frau und Musik" - Chancengleichheit für Komponistinnen
(Deutschlandfunk Kultur, Chormusik, 30.10.2019)

Politische Songs auf Kuba - Von der Nueva Trova zum Reggaeton
(Deutschlandfunk, Lied- und Folkgeschichte(n), 06.10.2017)

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur