Seit 13:05 Uhr Länderreport

Dienstag, 22.09.2020
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Vollbild | Beitrag vom 28.05.2016

Cate Blanchett: "Der Moment der Wahrheit"Star ohne Paparazzi

Von Anna Wollner

Podcast abonnieren
Die Schauspielerin Cate Blanchett  (picture alliance / dpa / Frédéric Dugit)
Die Schauspielerin Cate Blanchett (picture alliance / dpa / Frédéric Dugit)

In ihrem neuen Film "Der Moment der Wahrheit" spielt Cate Blanchett eine investigative Journalistin. Anna Wollner hat mit der zweifachen Oscarpreisträgerin über den Film und das Leben als Star gesprochen.

Es gibt nur eine Handvoll von Schauspielern und Schauspielerinnen, die das Label "Star" wirklich verdient haben. Die zweifache Oscarpreisträgerin Cate Blanchett gehört zu ihnen. Ab nächster Woche ist sie in dem Journalistendrama "Der Moment der Wahrheit" im Kino zu sehen. Die Filmjournalistin Anna Wollner hat Cate Blanchett getroffen und mit ihr über das Star-Sein und die Rolle als investigative Journalistin gesprochen.

Mehr zum Thema

Kunstprojekt "Manifesto" von Julian Rosefeldt - Wenn ein Filmstar Künstler-Manifeste verkörpert
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 09.02.2016)

Neu im Kino: "Carol" - Von außen schön, innen leer
(Deutschlandradio Kultur, Frühkritik, 17.12.2015)

Neue Filme - "Ein Mädchen wie von einem anderen Stern"
(Deutschlandradio Kultur, Vollbild, 12.12.2015)

Vollbild auf Twitter

DlfKulturFilm bei Twitter

Wir twittern über alles, was flimmert.

Rang I

"Medea*" in ZürichZurück zur eigenen Handlungsmacht
Auf weißen Laken liegt unter bunten Rüschenstoffen eine Frau mit dunklen Haaren. (Gina Folly)

Aus Schillers Räubern machte sie "Räuberinnen", aus "Nathan der Weise" wurde bei ihr "Nathan die Weise": Regisseurin Leonie Böhm bricht mit alten Geschlechterrollen. Jetzt hat sie in Zürich eine zeitgenössische "Medea" auf die Bühne gebracht.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

Maria Schrader ausgezeichnetMit "Unorthodox" zum Emmy-Gewinn
UNORTHODOX 2020 mini serie TV creee par Anna Winger et Alexa Karolinski saison 1 episode 4 Jeff Wilbusch Shira Haas. d apres l autobiographie Unorthodox: The Scandalous Rejection of My Hasidic Roots de Deborah Feldman based on the autobiogrphy Unorthodox: The Scandalous Rejection of My Hasidic Roots by Deborah Feldman Anika Molnar - Netflix - Real Film Berlin - Studio Airlift PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY UNORTHODOX mini serie TV-2020-S1-EP4 02 NUR REDAKTIONELLE NUTZUNG & REDAKTIONELLE BUCHCOVER NUR IM KONTEXT DER FILMBERICHTERSTATTUNG (www.imago-images.de)

Die Regisseurin Maria Schrader wurde für ihre Netflix-Serie "Unorthodox" bei den Emmys ausgezeichnet. Sie handelt vom Ausbruch der jungen Esther aus einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde in New York. Zu dem Erfolg habe auch die Pandemie beigetragen, meint Schrader.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur