Seit 18:05 Uhr Feature
Samstag, 31.07.2021
 
Seit 18:05 Uhr Feature

Cannes 2017

Internationale Filmfestspiele von Cannes

Internationale Filmfestspiele von Cannes (imago)
Ruben Östlunds "The Square" gewinnt in Cannes die Goldene Palme (28. Mai 2017) (AFP / Alberto Pizzoli)

Filmpreise in CannesSatire "The Square" gewinnt Goldene Palme

Der schwedische Regisseur Ruben Östlund erhält für seine Gesellschaftssatire "The Square" die Goldene Palme. Sehr verdient, urteilt unser Filmkritiker Patrick Wellinski. Als beste Schauspielerin wurde Diane Kruger im deutschen Wettbewerbsbeitrag von Fatih Akin ausgezeichnet.

Diane Kruger und Fatih Akin in Cannes (picture alliance / dpa / Hubert Boesl)

Endspurt beim Filmfestival in CannesGenre-Experimente, Familien und Superschweine

Die 70. Filmfestspiele von Cannes nähern sich ihrem Ende. Unser Filmmagazin Vollbild zieht Bilanz und sendet 90 Minuten live von der Croisette. Themen sind dann unter anderem Fatih Akins "Aus dem Nichts" und Lynne Ramsays "You Were Not Really Here". Und natürlich wird wild über die potentiellen Palmenpreisträger spekuliert.

Die Schauspieler Byung Heebong, Giancarlo Esposito, Steven Yeun, Tilda Swinton und Ahn Seo-Hyun, Regisseur Bong Joon-Ho sowie die Schauspieler Paul Dano, Lily Collins, Jake Gyllenhaal und Devon Bostic auf dem Roten Teppich für den Film "Okja". (picture alliance / Pierre Teyssot/MAXPPP/dpa)

Filmfestival in CannesKlemmender Vorhang und Familienaufstellungen

Vermeintlicher Sabotageversuch gegen Netflix, ungewöhnliche Freundschaft und immer wieder die Familie: Etwa um diese Themen ging es in den ersten Tagen bei den 70. Filmfestspielen im französischen Cannes. Der schönste Film ist dabei gar nicht im Wettbewerb zu sehen.

Seite 1/2

Vollbild

weitere Beiträge

Fazit

Roms antike GrenzeDer Donaulimes ist UNESCO-Welterbe
Die Überreste der Gebäude und Wehranlagen des Römerkastells Abusina. (picture alliance / dpa )

Die UNESCO hat den Donaulimes als Teil der Grenze des antiken Römischen Reiches zum Welterbe erklärt. Damit hat Deutschland bei der laufenden UNESCO-Sitzung seine fünfte Auszeichnung erhalten. Länder des Globalen Südens habe es schwerer.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur