Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 20.07.2018
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Studio 9 | Beitrag vom 06.03.2015

Bundestag debattiert FrauenquoteAufsichtsräte sollen weiblicher werden

Von Barbara Kostolnik, Bernd Musch-Borowska und Jan-Christoph Kitzler

Podcast abonnieren
Frauenquote (dpa / picture alliance)
Komplett unterrepräsentiert – Frauen in Spitzenfunktionen (dpa / picture alliance)

Der Bundestag entscheidet heute über eine Frauenquote – für die Zusammensetzung der Aufsichtsräte großer Unternehmen. Der Opposition geht der Entwurf der Großen Koalition nicht weit genug. In einigen Ländern Europas sind ähnliche Gesetze bereits Realität.

Nach dem Gesetzentwurf der Bundesregierung soll in den rund 100 großen börsennotierten Unternehmen eine 30-Prozent-Quote von Frauen in Aufsichtsräten vorgeschrieben werden. Rund 3500 weitere Unternehmen müssen sich selbst Zielquoten festlegen und regelmäßig über ihre Fortschritte berichten. Die Grünen hatten einen weitergehenden Gesetzentwurf vorgelegt und fordern eine Quote von 40 Prozent, die Linke will 50 Prozent Frauen in Führungsgremien festschreiben. Bis zuletzt hatte es Kritik und verfassungsrechtliche Bedenken gegen den Regierungsentwurf gegeben.

In Frankreich gilt eine ähnliche Regelung bereits. Ein Bericht von Barbara Kostolnik.
Norwegen war vor zwölf Jahren der Vorreiter. Ein Bericht von Bernd Musch-Borowska.
Seit Mitte 2012 sind Aufsichtsräte in Italien quotiert. Ein Bericht von Jan-Christoph Kitzler.
Mehr zum Thema:

Frauenquote im Filmgeschäft - Preisgekrönt und chancenlos?
(Deutschlandradio Kultur, Wortwechsel, 06.02.2015)

Frauenquote für Aufsichtsräte - Topmanager wird man, indem man so tut
(Deutschlandradio Kultur, Politisches Feuilleton, 06.01.2015)

Glosse - Was soll der Trubel um das Frauenquötchen?
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 29.11.2014)

Gleichstellung per Gesetz - Mit der Frauenquote radeln lernen
(Deutschlandradio Kultur, Kommentar, 26.11.2014)

Karoline Beck - "Die Frauenquote ist überflüssig"
(Deutschlandradio Kultur, Interview, 26.11.2014)

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur