Seit 01:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 29.01.2020
 
Seit 01:05 Uhr Tonart

Buchkritik

Sendung vom 22.07.2019

Susanne Scharnowski: "Heimat"Es geht auch ohne Gartenzwerg

Cover von Susanne Scharnowski: "Heimat. Geschichte eines Missverständnissses" (wbg academic)

Was soll eigentlich "Heimat" sein? Die Literaturwissenschaftlerin Susanne Scharnowksi entwirrt das Gespinst um diesen allgegenwärtigen Begriff und meint: Heimat ist kein Gefühl, keine Ideologie, sondern ein Ort, der gemeinsam gestaltet wird.

Juli 2020
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Literatur

Lyrikfestival "Poetica" in KölnGedichte im Widerstand
Porträt von Herta Müller, deutsche Schriftstellerin, Autorin und Nobelpreisträgerin. (laif/ Martin Lengemann)

Um das Widerstandspotenzial von Poesie ging es auf dem Festival "Poetica" in Köln. Kurator Jan Wagner bezeichnete das Gedicht als "eine Kapsel voller Freiheit". Lyrik dürfe keine Ideologie sein, meinte Herta Müller, sondern müsse die Welt berühren.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur