Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Mittwoch, 22.01.2020
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Buchkritik

Sendung vom 29.06.2019

Dag Solstad: "T. Singer"Von einem, der auszog, nicht zu leben

Buchcover zu Dag Solstad: "T. Singer" (Dörlemann / Cody Doherty/Unsplash)

In "T. Singer" setzt ein Mensch großen Ehrgeiz darein, ein möglichst bedeutungsloses Leben zu führen. Das liest sich großartig. Vor allem, weil Autor Dag Solstad seine Figur immer dann in ein anderes Licht rückt, wenn man gerade glaubt, sie zu kennen.

Juni 2020
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Literatur

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur