Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Dienstag, 26.05.2020
 
Seit 09:00 Uhr Nachrichten

Buchkritik

Sendung vom 05.10.2017

Dan Brown: "Origin"Auf Lösungssuche mit Künstlicher Intelligenz

Im Vordergrund das Cover von Dan Browns Roman "Origin", im Hintergrund eine Ansicht des Guggenheim in Bilbao (Vordergrund: Bastei Lübbe, Hintergrund: dpa / Picture Alliance / Steffen Trumpf)

Mit "Origin" ist der fünfte Roman von Dan Brown um die Figur von Harvard-Professor Robert Langdon erschienen. Langdon bekommt diesmal – Neuheit – Unterstützung von einer Künstlichen Intelligenz. Brown folgt auch dieses Mal bewährten Mustern und ist dabei höchst unterhaltsam.

Oktober 2017
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Literatur

Ansteckung Seuchen in der Literatur
Historische Zeichnung eines Pestarztes aus dem 17. Jahrhundert. (Getty Images / DEA Picture Library / De AgostiniEditorial)

Seuchen überfordern den Verstand. Je tödlicher die Epidemie verläuft, desto verzweifelter der Versuch, ihr die Stirn zu bieten. Dann wird die plötzliche Erkrankung vieler zur Prüfung, zum Strafgericht oder Selbstverrat - oder zur Erfindung, die zu leugnen ist.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur