Seit 23:05 Uhr Fazit

Sonntag, 19.01.2020
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Buchempfehlungen / Archiv | Beitrag vom 01.08.2013

Buchempfehlungen August 2013

Lektüretipps aus der Literaturredaktion

Ein offener Bücherschrank auf dem Wochenmarkt in Düsseldorf. (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)
Ein offener Bücherschrank auf dem Wochenmarkt in Düsseldorf. (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt als redaktionelle Bestenauswahl. Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch.

Klaus Theweleit: "Buch der Königstöchter"
Von Göttermännern und Menschenfrauen
Stroemfeld/Roter Stern/Frankfurt a. M. 2013, 736 Seiten
Königstöchter sind noch zu haben. Also werden sie in Besitz genommen, in den Mythen der alten Griechen und in denen der Neuen Welt: Landnahme durch Liebe, Sex und Familienbande. Das neue, faszinierende, historische Panorama des Kulturwissenschaftlers Klaus Theweleit.

Silvia Bovenschen: "Nur Mut"
S. Fischer/Frankfurt a. M. 2013, 160 Seiten
Vier alte Damen in einer Villa erwarten Besuch. Doch die Situation eskaliert auf makabre Weise. Eine scharfsinnige Komödie über das Altwerden und die Angst vor dem Tod. Hinter dem schwarzen Humor verbergen sich Weisheit, eine genaue Beobachtungsgabe und eine bestrickende Lust am Doppelsinn.

Eugen Ruge: "Cabo de Gata"
Rowohlt/Reinbek 2013, 208 Seiten
Auf den riesigen Kritiker- und Verkaufserfolg seines DDR-Familienepos "In Zeiten des abnehmenden Lichts" lässt Eugen Ruge ein kleines Buch folgen. Klein allerdings nur äußerlich: Dieser ›Roman‹ ist die Erinnerung an eine Lebenskrise, eine Reise in den Süden, eine Künstlernovelle – mit großem Resonanzraum.

Gottfried Oy und Christoph Schneider: "Die Schärfe der Konkretion"
Reinhard Strecker, 1968 und der Nationalsozialismus in der bundesdeutschen Historiografie
Westfälisches Dampfboot/Münster 2013, 252 Seiten
Hat die 68er-Studentenbewegung das Schweigen über die NS-Verbrechen gebrochen? Oder wer sonst? War Adenauers Umgang mit den Tätern alternativlos? Ein aufschlussreiches Buch über die frühe Bundesrepublik.

Paul Plamper: "Der Kauf"
Mit Sandra Hüller, Milan Peschel u. a.
Hoerspielpark/Berlin 2013, 1 CD, 68 Minuten
Schlachtfeld Immobilienmarkt: Bei einer Wohnungsbesichtigung werden vier junge Menschen zu erbitterten Feinden. Paul Plampers irrwitziges Hörspiel zeichnet das Psychogramm einer neuen urbanen Mittelschicht zwischen Wohlstandsverwahrlosung und egozentrischem Besitzdenken. Kopfhörer auf – und raus in die Stadt!


Buchempfehlungen als PDF

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Buchempfehlungen August 2013 (pdf)

Buchempfehlungen

LektüretippsBuchempfehlungen Juni 2014
Die Cheops-Pyramide ist die älteste und größte der drei Pyramiden von Gizeh und wird deshalb auch als Große Pyramide bezeichnet. Sie ist die höchste Pyramide der Welt. (dpa picture alliance/ Felix Heyder)

Vorgestellt werden die Buchempfehlungen im Radiofeuilleton in der "Kritik". Die Listen sind jeweils als Leporello monatlich im Buchhandel erhältlich und beziehen sich auf die Bereiche Belletristik und Sachbuch. Mehr

LektüretippsBuchempfehlungen Mai 2014
Eine Lesebrille liegt auf einem Bücherstapel. (picture alliance / dpa / Ismo Pekkarinen)

Jeden Monat veröffentlicht Deutschlandradio Kultur eine Liste mit fünf Buchempfehlungen. Die Liste der lesenswerten Neuerscheinungen wird von der Literaturredaktion des nationalen Kulturradios zusammengestellt. Mehr

LektüreBuchempfehlungen April 2014
Auf der Buchmesse in Leipzig schauen sich Besucher in der Kinderbuchhandlung Bücher an, aufgenommen am 17.03.2013.  (picture-alliance/ dpa / Waltraud Grubitzsch)

Die fünf Besten im April: Margaret Atwood: "Die Geschichte von Zeb", Saša Stanišić: "Vor dem Fest", Hilal Sezgin: "Artgerecht ist nur die Freiheit", Gaito Gasdanow: "Ein Abend bei Claire" und Lemony Snicket/Jon Klassen: "Dunkel"Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur