Seit 22:03 Uhr Freispiel

Donnerstag, 09.07.2020
 
Seit 22:03 Uhr Freispiel

Breitband

Sendung vom 09.05.2020Sendung vom 02.05.2020Sendung vom 25.04.2020
Ein thermisches Selbstporträt mit Maske auf einem Mobiltelefon. (imago images / Hans Lucas)

Breitband SendungsüberblickMit Technik aus dem Lockdown

Für die einen ist sie das Ticket zurück ins öffentliche Leben, für die anderen ein Eingriff in die Grundrechte: eine App, die ihre Nutzer benachrichtigt, ob sie mit Infizierten in Kontakt waren. Doch wie hilfreich ist eine App überhaupt?

Eine Illustration des Coronavirus  (imago images / Chromorange)

Covid-19-ForschungAm Rechner nebenher die Welt retten

Einen großen Teil der Zeit nutzen wir unseren Computer nicht wirklich. Das Projekt Folding@home bündelt die überschüssige Rechenpower von Freiwilligen, stellt sie Forschern zur Verfügung, um Krankheiten wie Covid-19 zu ergründen. Ein Selbstversuch.

Sendung vom 18.04.2020Sendung vom 11.04.2020Sendung vom 04.04.2020
Eine Junge Frau schaut auf ihr Handy mit den Augen eines Grafitti im Hintergrund. (imago-images / Emmanuele Contini)

Tracking-AppsDas Smartphone als Mini-Panoptikum

Die Coronakrise scheint die Akzeptanz von Überwachungsmaßnahmen zu erhöhen. Woran liegt das? Der Kultur- und Wirtschaftswissenschaftler Felix Maschewski beobachtet, wie schnell Menschen sich zu "Kollegen der Erkennungsdienste" machen.

Eine Frau mit Schutzkleidung, Plexiglasmaske und gelbem Helm steht auf der Straße. (imago / ZUMA Wire / Prentice C. James)

Corona und die Tech-SzeneWas hilft New York aus der Krise?

Vergesst Elon Musk und das Silicon Valley! Autor Thomas Reintjes lebt in New York, der am stärksten von der Coronakrise betroffenen Stadt der Welt. Und hat festgestellt, dass Lösungsansätze derzeit wohl eher von lokalen Initiativen und Projekten kommen.

Sendung vom 28.03.2020
Eine Frau läuft durch eine Straße, trägt einen Mundschutz und Sonnenbrille und blickt dabei auf ihr Handy, das sie vor sich trägt. (picture alliance/NurPhoto/Beata Zawrzel)

Breitband SendungsüberblickHandydaten gegen die Coronakrise

Weltweit spielen Regierungen Möglichkeiten durch, wie Handydaten im Kampf gegen das Virus genutzt werden können. Aktuell scheint eine Entscheidung fällig: Bürgerrechte bewahren oder Überwachung legitimieren – oder gibt es eine Lösung zwischen diesen Polen?

3D Modell basierend auf einem Open-Source-Vorschlag der Rice University, erstellt von Jonas Ohnemus (Jonas Ohnemus)

Maker-SzeneBeatmungsgeräte im Eigenbau

Krankenhäuser auf der gesamten Welt brauchen in der Corona-Krise mehr Beatmungsgeräte. Projektgruppen aus der Maker-Szene arbeiten deshalb an Lösungen für einfache Beatmungsgeräte – und die sind durchaus vielversprechend.

Sendung vom 21.03.2020
Ein Fernsehjournalist hält bei einer Reportage über die Auswirkungen im öffentlichen Leben in Zeiten der Verbreitung des Coronavirus ein Mikrofon, das mit einer Plastiktüte vor Viren geschützt werden soll.  (dpa/ Frank Rumpenhorst)

Journalismus in der CoronakriseBerichten die Medien zu unkritisch?

In der Coronakrise werden Freiheitsrechte eingeschränkt, es werden Handydaten für Bewegungsprofile genutzt - und was machen die Medien? Anstatt das zu hinterfragen, transportieren sie die Krisenstrategie der Bundesregierung weitgehend kritiklos, findet Vera Linß.

Das Robert Koch-Institut von außen - eine selbstständige deutsche Bundesoberbehörde für Infektionskrankheiten in Berlin (imago images/Christian Ditsch)

KrisenkommunikationAlle Macht der Wissenschaft

Der Maßstab für Einschränkungen in der Coronakrise sei die Wissenschaft, mahnte Kanzlerin Merkel. Die Forschung hat derzeit großen Einfluss auf Politik und Medien. Und doch brauche sie noch deutlich mehr Präsenz, meint Wissenschaftsjournalist Christian Schwägerl.

Sendung vom 07.03.2020
Illustration einer Weltkarte mit Totenköpfen und Computertastaturen, auf denen Hände tippen. (imago images / Ikon Images)

Breitband SendungsüberblickDas Virale und die Angst

Corona hat auch die digitale Welt infiziert: Das Virus geht viral. Was haben biologische und digitale Infektionen gemeinsam? Außerdem: Angriffe auf Journalisten, der Podcast "The Other Latif" und die Frage, was wir gegen irrationale Angst tun sollten.

Seite 2/129
Juli 2020
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Zeitfragen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur