Seit 15:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 12.05.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Breitband | Beitrag vom 17.04.2021

Breitband SendungsüberblickFeindbilder: Der Ukraine-Konflikt in Russlands Medien

Ein Mann in Tarnfarben-Uniform und blauer Armbinde hält ein Schild mit dem datum '15.04.2021' vor einer Reihe Wohnhäuser hoch. (picture alliance / TASS / Valentin Sprinchak)
Ein Vertreter des "Gemeinsamen Zentrum für Kontrolle und Koordination" hält ein Schild mit dem aktuellen Datum hoch. Laut der Volksrepublik Donezk wurden bei einer Beschussattacke drei Wohnhäuser zerstört. (picture alliance / TASS / Valentin Sprinchak)

Die Bilder von russischen Truppen, Panzern und LKWs an der ukrainischen Grenze gingen um die Welt. Doch der Kampf zwischen den beiden Ländern wird nicht nur militärisch ausgefochten, sondern auch medial.

13 Jahre dauert der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine rund um das Donezk-Becken schon an, mehr als 13.000 Menschen starben. Aktuell spitzt sich die Lage in der Grenzregion erneut zu: Russland stationiert ein Großaufgebot an militärischem Material auf seiner Seite, die Ukraine reagiert mit Drohgebärden. 

Der Kampf zwischen Russland und der Ukraine wird aber nicht nur militärisch ausgefochten, sondern auch medial. Expert*innen sprechen von einem regelrechten Informationskrieg. Über die medialen Narrative, auf welchen Ideologien sie aufbauen und wie sie von Staaten und Usern in sozialen Netzwerken geteilt werden, und der Hass auf beiden Seiten damit geschürt wird, diskutieren wir mit Lisa Gaufman von der Universität Groningen.

Weitere Themen der Sendung: 

  • Propaganda in den Sozialen Medien: Wie China, Myanmar oder Nordkorea ihre Ideologien verbreiten
  • Rechtsextreme Chatgruppen in der Polizei: Interview mit Aiko Kempen, Autor des Buchs "Auf dem rechten Weg"
  • Das Computerspiel "Say No! More": Spielerisch Grenzen setzen

Das Team

Moderation: Teresa Sickert und Dennis Kogel
Redaktion: Jochen Dreier, Vera Linß
Beiträge: Matthias Finger, Marcus Richter
Webredaktion: Nora Gohlke

Mehr zum Thema

Selenskyj-Regierung in der Ukraine – Nur vorsichtiges Agieren
(Deutschlandfunk Kultur, Weltzeit, 15.04.2021)

Nawalny wird im Straflager schikaniert – Ein Brathuhn im Tausch gegen Ideale?
(Deutschlandfunk Kultur, Fazit, 09.04.2021)

Neuanfang im Katastrophengebiet – Zukunft in Tschernobyl
(Deutschlandfunk Kultur, Die Reportage, 21.03.2021)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Breitband

Breitband SendungsüberblickScheitern als Chance
Zeitungen hängen an einem Ständer in einem Kaffeehaus.  (imago / Shotshop)

Mit 220 Millionen Euro wollte das Bundeswirtschaftsministerium die digitale Transformation der deutschen Verlagslandschaft fördern. Erfolgversprechend war dieser Plan nie – nun ist er geplatzt. Doch wie ginge es besser?Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur