Seit 10:00 Uhr Nachrichten
Samstag, 08.05.2021
 
Seit 10:00 Uhr Nachrichten

Fazit / Archiv | Beitrag vom 01.09.2015

Brecht-Tochter und Hüterin des ErbesBarbara Brecht-Schall gestorben

Die Tochter von Bertolt Brecht und Helene Weigel, Barbara Brecht-Schall, aufgenommen im Juli 2009 auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof in Berlin (picture-alliance/ dpa)
Die Tochter von Bertolt Brecht und Helene Weigel, Barbara Brecht-Schall (1930 - 2015) (picture-alliance/ dpa)

Barbara Brecht-Schall, Tochter des Dramatikers Bertolt Brecht und der Schauspielerin Helene Weigel, ist im Alter von 84 Jahren in Berlin gestorben. Brecht-Schall hatte noch in diesem Jahr eine weitere Aufführung von Brechts Stück "Baal" in der Regie von Frank Castorf untersagt.

Die Tochter des Dramatikers Bertolt Brecht und der Schauspielerin Helene Weigel, Barbara Brecht-Schall, ist am Montag in Berlin gestorben. Sie wurde 84 Jahre alt.

Barbara Brecht-Schall gehörte lange dem Berliner Ensemble an und war die Nachlassverwalterin ihres Vaters. In dieser Funktion wachte sie streng über den Umgang der Theaterleute mit den Texten von Bertolt Brecht.

Noch im Jahr 2015 hatte Brecht-Schall eine weitere Aufführung von Brechts Stück "Baal" in der Regie von Frank Castorf am Münchner Residenztheater wegen Eingriffen in den Originaltext untersagt.

Verheiratet mit dem Brecht-Schauspieler schlechthin

Brecht-Schall war mit dem Schauspieler Ekkehard Schall verheiratet, der von ihrem Vater persönlich aus der ostdeutschen Provinz als Darsteller an das Theater am Schiffbauerdamm geholt worden war und über die Jahrzehnte zum Brecht-Schauspieler schlechthin wurde.

Zum Tod von Barbara Brecht-Schall  ein Kommentar von Hartmut Krug.

Mehr zum Thema:

Münchner "Baal"-Entscheidung - Ein "Bärendienst" an Brecht
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 19.02.2015)

Vergleich im Münchner "Baal"-Prozess - Noch zweimal - dann ist Schluss
(Deutschlandradio Kultur, Studio 9, 19.02.2015)

Castorf versus Brecht-Erben - Der Autor ist ein armer Wicht
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 17.02.2015)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsSophie Scholl auf Instagram
Ein Graffiti von den Widerstandskämpfern Sophie und Hans Scholl. (IMAGO / imagebroker)

Zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl gibt es die Widerstandskämpferin auf Instagram. Auch wenn dadurch junge Leute angesprochen werden, ist die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" gar nicht begeistert. Das sei keine seriöse Würdigung.Mehr

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

Folge 34Auf der Bühne mit Behinderung: Theater und Inklusion
Lucy Wilke & Paweł Duduś in dem Stück „Scores that shaped our friendship”. (Theresa Scheitzenhammer)

Die Nominierung der Schauspielerin Lucy Wilke zum diesjährigen Theatertreffen macht die Fragen nach der Vereinbarkeit von Theaterarbeit und Behinderung wieder aktuell: Was fehlt zur ganzheitlichen Barrierefreiheit? Mit Lucy Wilke suchen wir nach konkreten Handlungsansätzen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur