Kriminalhörspiel, vom 04.06.2012, 21:33 Uhr

Bogotá Blues

Von Christine Grän und Eva Karnofsky

Die deutsche Journalistin Rosa-Li Sauer fliegt nach Kolumbien, um über die Praxis illegaler Adoptionen zu recherchieren. Sie will bei dieser Gelegenheit auch Freunde besuchen. Nach ihrer Ankunft in Bogotá wird sie von Ralf, Büroleiter einer deutschen Entwicklungshilfeorganisation, empfangen.

Luftaufnahme von Bogota, Kolumbien (Stock.XCHNG / Jhonattan Balcazar)
Luftaufnahme von Bogota, Kolumbien (Stock.XCHNG / Jhonattan Balcazar)

Sie erfährt, dass Ottmar Schmidt, ein Mitarbeiter der Organisation, und dessen zweijährige Tochter entführt worden sind.

Rosa-Li ermittelt auf eigene Faust, verfolgt Guerilleros und gerät ins Visier brutaler Paramilitärs.
Mit einer falschen Identität kommt sie der Wahrheit gefährlich nahe.


Regie: Jörg Schlüter
Komposition: Thom Kubli
Mit: Sascha Icks, Susanne Pätzold, Daniel Berger, Peter Davor u.a.
Ton: Gertrudt Melcher
Produktion: WDR 2011
Länge: 53‘57


Christine Grän, 1952 in Graz geboren, arbeitet als Journalistin und Krimiautorin. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Anna-Marx-Krimis.

Eva Karnofsky, 1955 in Wesel geboren, Journalistin, schreibt seit 1984 über Lateinamerika und war viele Jahre Korrespondentin in Buenos Aires.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!