Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Donnerstag, 13.08.2020
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Tonart | Beitrag vom 27.03.2017

Blick auf eine Ära1967 - das Schaltjahr des Pop

(imago/ZUMA/Keystone/Wagenbach)
Die Beatles am 20. Mai 1967 in New York. (imago/ZUMA/Keystone/Wagenbach)

Popgeschichtlich ein Jahr des Umbruchs - das ist das Jahr 1967. Im Sommer dieses Schaltjahres der Popkultur, dem "Summer of Love", wandelte sich der Pop zu einer neuen Kunstform. In einer Beitragsserie widmet sich Deutschlandradio Kultur diesem ganz besonderen Sommer.

Montag, 27.03.17 – Auftaktbeitrag
Konkurrenz und Befruchtung – Pop im Jahr 1967
Was für Alben wären 1967 wohl entstanden, wenn sich Bands wie The Beatles, The Beach Boys, Pink Floyd und Jimi Hendrix nicht gegenseitig beobachtet hätten? Die Konkurrenz zwischen den Bands belebte enorm den musikalischen Fortschritt.

Jim Morrison, Sänger der Rockband The Doors (AP)Jim Morrison, Sänger der Rockband The Doors (AP)Montag, 27.03.17 Tonart am Nachmittag
Schwere Zeichen vs. Kindlicher Geist – Jim Morrison und Syd Barrett
Jim Morrison und Syd Barrett sind zwei der faszinierendsten und schillerndsten Figuren der Popgeschichte. 1967 veröffentlichen beide mit ihren jeweiligen Bands The Doors und Pink Floyd ihre Debutalben – die unterschiedlicher nicht sein könnten.


Dienstag, 28.03.2017 Tonart am Nachmittag
Über den Pop streiten – Podiumsdiskussion zum Buch "Younger Than Yesterday"
Was ist wichtiger? Singles oder Alben? Und kann man über 1967 sprechen, ohne die Rolling Stones zu erwähnen? Das 50-jährige Jubiläum von 1967 lädt ein zum Diskutieren.


Ausschnitt eines Posters der Band Grateful Dead (imago/ZUMA Press)Poster-Ausschnitt (imago/ZUMA Press)Mittwoch, 29.03.2017 Tonart am Nachmittag
Alles so schön bunt hier – Psychedelische Plakatkunst
Was wäre die Musik ohne das Konzert? Ab Mitte der 60er-Jahre entwickeln sich dazu neue Plakate, die denselben Geist ausatmen, wie die Musik.


Die Beach Boys 1966: Al Jardine, Mike Love, Brian Wilson, Carl Wilson und Dennis Wilson (AP Archiv)Beach Boys 1966 (AP Archiv)Donnerstag, 30.03.2017 Tonart am Nachmittag
Verjüngung, Ironisierung, Entfaltung – Innovationsgestus im Jahr 1967
Mehr als Pop wollen sie sein, Kunst werden sie. Die Musiker und ihr Weg zur Avantgarde.


Freitag, 31.03.2017 Tonart am Nachmittag
Love Is Not Enough – Musikalisch-kritische Reflexion des Summer of Love
Der Summer of Love brachte ein neues Lebensgefühl mit sich. Doch ganz so einfach war das nicht, das haben manche Musiker bereits erkannt und in ihren Songs verarbeitet.


In dem Buch "Younger than yesterday" (Verlag Klaus Wagenbach) werden die ästhetischen, politischen und künstlerischen Positionen verhandelt und gewendet, die dazu geführt haben, dass die Popmusik im Jahr 1967 erwachsen wird. Das Buch war Ausgangspunkt unserer Sendereihe; die Podiumsdiskussion zur Buchvorstellung im ICI Berlin diente als Grundlage zweier Beiträge.


Unsere Spotify-Liste zur 1967-Reihe:

Mehr zum Thema

Musik-Reihe 1966 - Der Pop wird erwachsen
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 17.10.2016)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur