Hörspiel, vom 15.04.2015, 21:30 Uhr

Biologie im höheren SemesterLiebe unter Fischen

Von René Freund

Eine Berliner Verlegerin vor dem finanziellen Aus, ein Naturbursche mit gesundem Menschenverstand und eine slowakische Nixe: Sie stellen das illustre Personal dieser Versuchsanordnung dar, in deren Zentrum der ausgebrannte Kreuzberger Bestseller-Lyriker Alfred Firneis geraten ist.

Elritze, Elritzenschwarm, Phoxinus phoxinus, Österreich, Oesterreich, Blindsee, (imago / OceanPhoto)
Elritzenschwarm (imago / OceanPhoto)

Ehe dieser sich versieht, findet er sich in einer Holzhütte mitten in den österreichischen Bergen wieder - in absoluter Stille und Zivilisationsferne. Nach erstem Schock und einem gescheiterten Fluchtversuch, gewinnt Alfred eine völlig neue Sicht auf die Dinge und sich selbst.

Phoxinus phoxinus, zu deutsch: die Elritze, ist ein wirklich spannender kleiner Schwarmfisch und Mara, die Biologiestudentin im höheren Semester, eine sehr reizvolle Fischforscherin.

Regie: Beatrix Ackers
Komposition: Max Nagl
Mit: Fabian Busch, Britta Steffenhagen u.a.
Ton: Rudolf Grosser
Produktion:   NDR 2014

Länge: 58'58

René Freund, geboren 1967, lebt als Autor und Übersetzer in Oberösterreich. Er studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Völkerkunde, schreibt Theaterstücke, Romane (zuletzt: "Liebe unter Fischen" 2013), Glossen, Sachbücher und Hörspiele.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!