Seit 20:03 Uhr Konzert

Donnerstag, 12.12.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

In Concert / Archiv | Beitrag vom 19.09.2007

Billy Joel

"12 Gardens Live" (2006)

Der US-amerikanische Songwriter Billy Joel (AP Archiv)
Der US-amerikanische Songwriter Billy Joel (AP Archiv)

In der Biografie Billy Joels ist zu lesen, dass er schon mit fünf Jahren Klavier spielen konnte. Als Jugendlicher spielte der Musiker, dessen Familie 1938 aus Deutschland emigrieren musste, in verschiedenen Beat- und Rockbands, ehe er sein Geld als Sessionsmusiker und Hotelpianist verdiente. 1970 entstand sein Debutalbum, das trotz hervorragender Songs und intelligenter Texte lange Zeit folgenlos blieb.

Erst als ein Radio-DJ einen Song des Albums häufig einsetzte, erinnerte sich seine Plattenfirma an ihn und produzierte zwei Jahre später ein neues Album mit Joel. Vor allem der Titelsong "Piano Man", in dem er seine Erfahrungen als unbekannter Hotelpianist verarbeitete, brachte den großen Durchbruch. Seitdem gehört der oft als amerikanische Ausgabe von Elton John bezeichnete Billy Joel zu den erfolgreichsten Musikern der USA. Im vergangenen Jahr trat Billy Joel zwölf Mal in Folge im ausverkauften New Yorker Madison Square Garden auf. Als Querschnitt dieser Konzertserie erschien die Doppel-CD "12 Gardens Live", auf der sich Joel mit seiner Band in großartiger Form zeigt.



In Concert: Billy Joel
"12 Gardens Live” (2006)
Moderation: Uwe Wohlmacher

In Concert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur