Seit 15:05 Uhr Tonart
Freitag, 27.11.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Breitband | Beitrag vom 05.03.2016

BesprechungSelbstkritik - ein Dilemma für die Medien?

Wieviel Selbstkritik können sich Medien leisten?

Beitrag hören Podcast abonnieren

Das gehört zu den positiven Seiten der Digitalisierung: Die klassischen Medien (Zeitung, Radio, Fernsehen) werden transparenter, Journalisten reflektieren öffentlich ihr eigenes Tun und räumen - wenn nötig - auch Fehler und Versäumnisse ein. Doch wieviel Selbstkritik können sich die Medien überhaupt leisten? Diese Frage mag man sich stellen, wenn - wie unlängst geschehen - die (neue) Ehrlichkeit der Medien genutzt wird, um gegen sie zu schießen. Darüber haben wir mit der Publizistin Carolin Emcke gesprochen. Das vollständige Interview gibt es hier.

 

[Audio anhören]


Bild: Screenshot Facebook-Post

Breitband

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur