Seit 17:05 Uhr Studio 9
Montag, 14.06.2021
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9

Konzert / Archiv | Beitrag vom 02.11.2016

Begegnungen mit dem Komponisten Gottfried Michael Koenig (5/6)Aus dem Computer aufs Pult

Algorithmisches Komponieren für Instrumente

Der Komponist Gottfried Michael Koenig mit Christine Anderson und Werner Grünzweig (Christoph Richter/Deutschlandradio Kultur)
Der Komponist Gottfried Michael Koenig mit Christine Anderson und Werner Grünzweig (Christoph Richter/Deutschlandradio Kultur)

Zu Gast ist in unserer Sendereihe der Komponist Gottfried Michael Koenig. Er gehört zu den Pionieren der elektronischen Musik in Westeuropa. Hier erzählt er aus seinem Leben und stellt wichtige Werke vor.

Mitte der 1950er Jahre wurde über die Musik der Zukunft nicht mehr nur spekuliert. Voller Zutrauen in den technischen Fortschritt gründete man an einigen europäischen Rundfunkanstalten Studios für elektronische Musik. Man experimentierte mit Sinuston-Generatoren, Tonbändern und viel Flüssigkleber. Der 1926 in Magdeburg geborene Komponist Gottfried Michael Koenig war von Anfang an dabei. In unserer Sendereihe "Begegnungen mit musikalischen Zeitzeugen" erzählt er sechs Abende lang aus seinem Leben, stellt eigene Werke und Musik seiner Kollegen vor.

Wir bringen heute die fünfte von sechs Folgen. Darin berichtet Gottfried Michael König vom Komponieren mit Algorithmen. 

Begegnungen mit dem Komponisten Gottfried Michael Koenig (5/6)
Aus dem Computer aufs Notenpult - algorithmisches Komponieren für Instrumente
Christine Anderson und Werner Grünzweig im Gespräch mit Gottfried Michael Koenig
(Teil 6 am 9. November 2016)

Johann Sebastian Bach
Variationen 29, 30 und Aria Da capo, aus "Goldberg-Variationen"

Glenn Gould, Klavier (Aufnahme von 1981)

Gottfried Michael Koenig
"Terminus X " (1967)
"Funktion Gelb" (1968)
"Übung" für Klavier (1969-70)

Claude Helffer, Klavier

Gottfried Michael Koenig
"Beitrag" für Orchester (1985/86)

Residentie Orkest Den Haag
Leitung: Stephen Harrap

Gottfried Michael Koenig
Nr. 1, 16, 31 und 46, aus "60 Blätter" für Streichtrio (1992)

trio recherche

Gottfried Michael Koenig
Event 4, aus Klavierbuch (2013)

Teodora  Stepancic, Klavier

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur