Seit 20:03 Uhr In Concert
Montag, 17.05.2021
 
Seit 20:03 Uhr In Concert

Zeitfragen | Beitrag vom 04.05.2021

Bedrohte UreinwohnerWie Nomaden auf Borneo vom Dschungel leben

Von Erhardt Schmid

Ein Mann vom indigenen Volk der Penan auf Borneo erntet eine Heilpflanze (imago images / Julien Coquentin)
Lebensgrundlage Dschungel: Ein Mann vom indigenen Volk der Penan auf Borneo erntet eine Heilpflanze. (imago images / Julien Coquentin)

Die Penan leben fernab der Küsten, tief im Innern Borneos. Das indigene Volk ernährt sich bis heute vom Dschungel und gilt Wissenschaftlern als Vorreiter für Nachhaltigkeit. Doch wie lange noch? Ihr Lebensraum ist durch Abholzung bedroht.

Noch leben auf Borneo Ureinwohner im Dschungel. Doch ihr Lebensraum ist bedroht. Weltweit roden Großkonzerne und Kleinbauern gewaltige Schneisen in die Regenwälder. Auch auf Borneo hat sich der Dschungel wegen Abholzung, Kohleabbau und Palmölplantagen halbiert.

Auf der verbliebenen Fläche – immer noch größer als ganz Deutschland – leben bis heute einige tausend Penan, die sich von Tieren, Früchten und dem Mark der Sagobäume ernähren. Doch Teile des Amazonasbeckens gelten bereits als grüne Wüsten, die nicht mehr genügend essbare Pflanzen und Tiere hervorbringen. Haben die Penan-Familien eine Zukunft in ihrer Heimat?

Autor: Erhardt Schmid
Sprecher: Rosario Bona, Carsten Burtke, André Zantow, Ulrich Lipka, Martin Mair
Regie: Stefanie Lazai
Ton und Technik: Philipp Adelmann
Redaktion: Martin Mair

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

Mehr zum Thema

Naturschutz - Was können wir für die Artenvielfalt tun?
(Deutschlandfunk Kultur, Im Gespräch, 02.01.2021)

Tag der Tropenwälder - "Wir untergraben unsere eigene Existenz"
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 14.09.2019)

Schutz der Orang-Utans - Drohnen als Chance für die Tierforschung
(Deutschlandfunk Kultur, Interview, 13.04.2019)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Zeitfragen

AlkoholkonsumWer nicht trinkt, brauchte eine Ausrede
Eine Hand hält ein Glas Wasser. Im Hintergrund ist ein Fenster zu sehen. (Unsplash / Manki Kim)

Das Bier am Abend, der Sekt zum Brunch, der Cocktail bei der Party. Alkoholische Getränke sind aus vielen Situationen kaum wegzudenken. Warum müssen sich Menschen, die hingegen nüchtern leben möchten, andauernd dafür rechtfertigen?Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur