Seit 23:05 Uhr Fazit
Sonntag, 13.06.2021
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Konzert / Archiv | Beitrag vom 24.06.2011

Bachfest Leipzig

Michael Schönheit an der Orgel des Gewandhauses

Gewandhausorganist Michael Schönheit (Bachfest Leipzig)
Gewandhausorganist Michael Schönheit (Bachfest Leipzig)

Gewandhausorganist Michael Schönheit studierte Dirigieren, Klavier und Orgel an der Hochschule für Musik »Felix Mendelssohn Bartholdy« Leipzig. 1984 war er Preisträger des VII. Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerbs im Fach Orgel. Seit 1994 ist Michael Schönheit künstlerischer Leiter der Merseburger Orgeltage, seit 1996 Domorganist in Merseburg und darüber hinaus ein gefragter Gastorganist.

Seine Konzerte zeichnen sich durch eine reizvolle Programmauswahl aus; bevorzugt widmet er sich bestimmten und ausgewählten Bereichen, die er anhand von Themen-Konzerten "abarbeitet".

Beim diesjährigen Bachfest Leipzig beschäftigt sich Michael Schönheit mit Johann Sebastian Bach und Franz Liszt. Der Tasten-Titan hat sich Zeit seines Lebens mit der Musik Bachs kreativ auseinandergesetzt, hat ihn studiert und bearbeitet. Es war für Liszt ein Akt des Lernens, wenn er in das Wesen der alten Stimmführung hineinfand, aber es war auch ein Akt des Weiter-Entwickelns, wenn er beispielsweise die berühmte c-Moll-Passacaglia auf moderne Weise registrierte und dadurch zu neuen klanglichen Ufern aufbrach.
Bach und Liszt - ein spannendes Kapitel in der Musik.


Bachfest Leipzig
Gewandhaus
Aufzeichnung vom 18.6.11

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll BWV 538

Franz Liszt
Aus tiefer Not schrei ich zu dir

Franz Liszt
"Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen", Präludium für Orgel nach
J. S. Bachs Kantate

Adagio BWV 1017,3 in der Bearbeitung für Orgel

Präludium und Fuge über B-A-C-H

ca. 20:50 Uhr Konzertpause mit Nachrichten

Franz Liszt
Variationen über den Basso continuo des ersten Satzes
der Kantate "Weinen,Klagen, Sorgen, Zagen" und des
Crucifixus der h-Moll-Messe von J. S. Bach

Einleitung und Fuge aus der Kantate "Ich hatte viel Bekümmernis" von J. S. Bach
für Orgel bearbeitet

Johann Sebastian Bach
Passacaglia c-Moll BWV 582 in der
von F. Liszt angeregten und von Johann Gottlieb
Töpfer ausgeführten Registrierung


Michael Schönheit, Orgel des Gewandhauses

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur