Seit 03:05 Uhr Tonart
Samstag, 28.11.2020
 
Seit 03:05 Uhr Tonart

Aus der jüdischen Welt

Sendung vom 10.04.2020

Pandemie und BlutvergießenMit der Pest kamen die Pogrome

Juden beten mit Abstand zueinander vor der Klagemauer in Jerusalem. (Picture Alliance / newscom / Debbie Hill)

Als in Europa die Pest ausbrach, sollten Juden schuld sein. Bauern, Handwerker und Bürger mordeten zahllose jüdische Mitmenschen. Heute ist bekannt, was ein Virus ist. Doch macht das Wissen auch in der Coronakrise immun gegen Verschwörungstheorien?

April 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Religionen

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur