Seit 15:05 Uhr Tonart
Dienstag, 28.09.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Aus den Ländern

Grafik zeigt Karte und Flaggen aller 16 deutschen Bundesländer  (IMAGO / IlluPics)
Wahlkampfabschluss der AfD in Berlin zur Bundestagswahl 2021 vor dem Schloss Charlottenburg. Alice Weidel, Spitzenkandidatin der AfD zur Bundestagswahl, steht während ihrer Rede auf der Bühne. (imago / Chris Emil Janßen)

Erfolge der AfDWeshalb die Rechten im Osten so stark sind

Lokale Verankerung und eine fehlende Auseinandersetzung mit Rechtsradikalismus, das sind Gründe für das gute Abschneiden der AfD in den ostdeutschen Bundesländern, sagt der Soziologe Matthias Quent. Damit habe die Partei "eine gewisse Macht".

Franziska Giffey, Spitzenkandidatin der Berliner SPD für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin, steht bei der Wahlparty der Berliner SPD in Kreuzberg auf der Bühne (picture alliance/dpa | Bernd Von Jutrczenka)

Abgeordnetenhaus-Wahlen in BerlinDie SPD ist stärkste Kraft

Gleichzeitig mit der Bundestagswahl fand in der Hauptstadt Berlin die Wahl zum Abgeordnetenhaus statt. Laut dem vorläufigen Endergebnis wurde die SPD mit Franziska Giffey als Spitzenkandidatin stärkste Kraft. Deutlich zulegen konnten die Grünen mit Bettina Jarasch.

Ralf Wieland (SPD), Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, enthüllt bei einer Pressekonferenz zur Wahlmobilisierungskampagne für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus ein Plakat mit der Aufschrift „Reingehen. Ankreuzen. Rausgehen.“ auf einem Auto. (picture alliance / dpa / Christophe Gateau)

Abgeordnetenhauswahl in BerlinWas wird aus Rot-Rot-Grün?

Am 26. September findet neben der Bundestagswahl auch die Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin statt. SPD-Spitzenkandidatin Franziska Giffey blinkt eher in Richtung CDU und FDP als nach links. Ist die Zeit von Rot-Rot-Grün vorbei?

Mehrere Kinder stehen auf einem Steg an einem See. Jeder hat eine Angel und ein älterer Mann leitet die Kinder an. (picture-alliance / dpa / Nestor Bachmann)

Angeln als SchulfachNichts für sensible Eltern

Angeln als Unterrichtsfach gibt es ab diesem Schuljahr in Mecklenburg-Vorpommern. Kritiker nennen es Erziehung zur Grausamkeit. Doch Schüler lernen dabei nicht nur zu angeln, sondern viel über die Tiere und über den Wert des Lebens.

Eine gemalte Taliban-Flagge an einer Wand (imago images / Adrien Vautier / Le Pictorium)

Islamistische IdeologieEin Imam gegen die Taliban

Die Taliban haben Afghanistan erobert. Ihre Ideologie findet auch außerhalb des Landes immer mehr Anhänger, die hinter verschlossenen Türen den Rechtsstaat verteufeln. Ein Münchner Imam stellt sich dagegen – und wird dafür bedroht.

Auf Heimatsuche (Deutschlandradio)

Auf Heimatsuche

Eine Heimat zu haben, ist schön. Keine zu haben oder in der Heimat fremd zu sein, kann sehr unglücklich machen. Doch was ist das eigentlich genau – Heimat? In diesem Deutschlandfunk-Podcast begibt sich die Journalistin Anh Tran "Auf Heimatsuche". 

Seite 1/2

Kontakt


Ressort.Laender@deutschlandradio.de


Sendungen


Länderreport, Deutschlandfunk Kultur, Mo.- Fr., 13.05-14.00 Uhr
Deutschland heute, Deutschlandfunk, Mo. – Fr., 14.10-14.30 Uhr
Dlf-Magazin, Deutschlandfunk, Do., 19.15 – 20.00 Uhr

Das Wochenendjournal

Das Wochenendjournal im Deutschlandfunk (Deutschlandradio)

Im Wochenendjournal bilden wir das Leben der Menschen in Deutschland ab. Unsere Reporterinnen und Reporter hören zu und fragen nach: Was tut sich in den Ländern? Was beschäftigt die Menschen? Wie gestaltet sich ihr Alltag?

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur