Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Montag, 15.07.2019
 
Seit 19:30 Uhr Zeitfragen. Feature

Kulturpresseschau / Archiv | Beitrag vom 29.09.2017

Aus den FeuilletonsWarten, Nichtstun, Zeittotschlagen

Von Tobias Wenzel

Podcast abonnieren
Alexander Kluge beantwortet am 14.09.2017 im Folkwang Museum in Essen (Nordrhein-Westfalen) während der Pressekonferenz Fragen der Journalisten. Die Schau "Pluriversum" präsentiert vom 15.09.2017 bis zum 07.01.2018 das multimediale Werk des 85-jährigen Alexander Kluge. (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)
Alexander Kluge bei der Pressekonferenz im Folkwang Museum in Essen vor der Eröffnung der Ausstellung "Pluriversum" (picture alliance / dpa / Roland Weihrauch)

Türkische Mädchen in Hosen – ein Gräuel für den türkischen Theologen Ihsan Şenocak. Und das wiederum ruft Bülent Mumay in der FAZ auf den Plan! Außerdem in der Kulturpresseschau zum Wochenende: Heinrich Böll, Alexander Kluge und Ferdinand von Schirach.

In der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG kritisiert Bülent Mumay das Plädoyer eines türkischen Theologen, Töchter nicht in Hosen zur Schule zu schicken. Im SPIEGEL schreibt Elke Schmitte über Heinrich Bölls Kriegstagebücher. Unter anderem erfahren wir:

"Warten, Nichtstun, Zeittotschlagen: Das war die Grunderfahrung des Infanteristen Heinrich Böll, der den ganzen Krieg, alle 2193 Tage, als einfacher Soldat hinter sich brachte – ohne den Trost, an eine gerechte Sache zu glauben, und ohne eine nennenswerte Erfahrung von Kameradschaft, gequält von Läusen, Dreck, schmerzenden Füßen und Sehnsucht, nach der Familie, nach seinem zivilen Leben und nach seiner Lebensliebe Annemarie."

Auf ganzen vier Seiten dürfen sich in der WELT Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge unterhalten, unter anderem über abstruse Verschwörungstheorien – ein Auszug aus einem Gesprächsband, der bald erscheint.

Die ganze Kulturpresseschau zum Nachlesen – hier als pdf-Datei zum Nachlesen.

Mehr zum Thema

Aus den Feuilletons - Überall ist Volksbühne
(Deutschlandfunk Kultur, Kulturpresseschau, 28.09.2017)

Aus den Feuilletons - Humboldt Forum statt Palast der Republik
(Deutschlandfunk Kultur, Kulturpresseschau, 27.09.2017)

Aus den Feuilletons - "Schluss mit Pseudoerklärungen für den AfD-Erfolg"
(Deutschlandfunk Kultur, Kulturpresseschau, 26.09.2017)

Fazit

weitere Beiträge

Kompressor

"Blümchenhoff"Endstation Fernsehgarten
Jasmin Wagner alias Blümchen und David Hasselhoff präsentieren ihr Duett "You made the summer go away" in der Fernsehshow "Willkommen bei Carmen Nebel". (imago / Star Media)

Blümchen und David Hasselhoff in der TV-Show von Carmen Nebel und im ZDF-Fernsehgarten: Hier seien zwei Ex-Stars in Unterhaltungsformaten, die "zu Recht" dem Untergang geweiht seien, meint Journalistin Jenni Zylka. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur