Seit 20:03 Uhr In Concert
Montag, 20.09.2021
 
Seit 20:03 Uhr In Concert

Sonntagsrätsel / Archiv | Beitrag vom 17.04.2016

AuflösungGesucht wurde: Linnen

Moderation: Uwe Wohlmacher

Blick in eine Textilfabrik in der Region um Sukabumi, die eine der großen Arbeitgeber in der Region ist und circa 1500 in der Hauptsache Arbeiterinnen beschäftigt. Aufnahme vom 11.09.2008 (dpa / picture alliance / Guido Meisenheimer)
Textilarbeiter in Indonesien (dpa / picture alliance / Guido Meisenheimer)

Zu erraten war das Wort Linnen. Eine alte, nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung für Leinen, das im 19. Jahrhundert überwiegend von der weicheren Baumwolle verdrängt wurde. Im Folgenden finden Sie noch einmal die Fragen und die entsprechenden Antworten.

1. Frage
Wir suchen einen 1952 in Berlin geborenen Schauspieler, Autor, Sänger und Fernsehmoderator. Seinen ersten Auftritt hatte er mit acht Jahren im RIAS als Sprecher in einem Hörspiel von Ephraim Kishon. Nach etlichen Rollen im Film übernahm er in den 1970er Jahren die Moderation einer Fernseh-Musiksendung, später konzentrierte er sich auf das Theater. Darüber hinaus veröffentlichte er zahlreiche Bücher und Hörbücher. Aus seinem zweisilbigen Vornamen benötigen Sie den 2. Buchstaben. Sie hörten ihn mit dem Lied "Penelope".

L - Ilja Richter

2. Frage
Den zweiten Buchstaben finden Sie im Titel eines bekannten Couplets, das auf dem "Hamburger Juxmarsch" von 1888 basiert, der von einem Herrn Ascher komponiert wurde und je nach Ort variierte. Hier in Berlin bezieht es sich auf einen alten Stadtteil. Das Orchester Omar Lamparter spielte ein bekanntes Lied, in dessen Titelzeile ein viersilbiger Frauenname genannt wird. Aus dem Frauennamen entnehmen Sie bitte den 5. Buchstaben.

I - Komm Karlineken, komm

3. Frage
Nun zu einer Oper von Georg Friedrich Händel, die 1709 uraufgeführt wurde. Darin geht es um die ehrgeizigen Pläne einer Mutter, ihren Sohn an die Macht zu bringen. Es wird ihr letztlich nicht gedankt. Aus dem Namen dieser Oper, deren Handlung am Hofe eines Kaisers angesiedelt ist, schreiben Sie bitte den 8. Buchstaben auf. Sie hörten die ‚Sinfonia’.

N - Agrippina

4. Frage
Seine Karriere begann in den frühen Sechziger Jahren, als er mit Folksongs zwischen Hippietum und politischem Lied schnell die europäischen Hitparaden stürmte. Er verpackte sanfte Friedensbotschaften mit Räucherstäbchenästhetik, fernöstlichen Philosophien und zeitgeistiger Esoterik und hatte bis in die frühen Siebziger Jahre damit weltweiten Erfolg. Sie hörten den Musiker mit "Catch The Wind" von 1965. Aus seinem dreisilbigen Namen ist für Sie Sie entweder der 3. oder der 7. Buchstabe interessant.

N - Donovan

5. Frage
Nun zu einem weltbekannten Künstler, der in London geboren worden sein soll, wo er in ärmlichen Verhältnissen aufwuchs und später zum höchstbezahltesten Schauspieler seiner Zeit aufstieg. Schon als Kind konnte er die Menschen zum Lachen und in seinen späteren Filmen manchmal auch zum Nachdenken bringen. In einem Interview sagte er: "Alle meine Filme bauen auf der Idee auf, mich in Schwierigkeiten zu bringen, damit ich mich nachher verzweifelt ernsthaft darum bemühen kann, als normaler kleiner Gentleman aufzutreten."  Aus dem Künstlervornamen des mit 88 Jahren in der Schweiz gestorbenen Schauspielers taugt für unser Spiel nur der 7. Buchstabe. Sie hörten mit "Swing Little Girl" eine seiner seltenen Gesangsaufnahmen.

E - Charlie Chaplin

6. Frage
Zu guter Letzt hörten Sie ein Lied einer Rockband, die in der DDR eigentlich nichts als Schwierigkeiten hatte. Das lag natürlich an den Songtexten, die voller kritischer Untertöne waren und so verfügten die DDR-Behörden 1975 die Auflösung der Gruppe. Der 3. Buchstabe aus dem Künstlernachnamen des Bandgründers, der gleichzeitig das zweite Wort des dreiteiligen Gruppennamens ist, bringt Sie zum Ziel. Sie hörten das Lied "Der Apfeltraum".

N - Klaus Renft Combo

Sonntagsrätsel

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur