Seit 14:30 Uhr Vollbild
Samstag, 17.04.2021
 
Seit 14:30 Uhr Vollbild

Sonntagsrätsel | Beitrag vom 27.12.2020

Auflösung der 2788. AusgabeGesucht wurde: Neapel

Moderation: Ralf Bei der Kellen

Blick auf Neapel (imago/Arkivi)
Blick auf Neapel (imago/Arkivi)

Die Rundmandoline wurde Mitte des 19. Jahrhunderts vom Instrumentenbauer Pasquale Vinaccia in Neapel entwickelt und ist daher auch als neapolitanische Mandoline bekannt. Daneben gibt es die Flachmandoline, die eher in der Countrymusik zuhause ist.

1. Frage
Die Mandoline wird oft eingesetzt, wenn eine Nähe zu Italien angedeutet werden soll. So zum Beispiel im Thema des Films "Der Pate". Obwohl der in New York spielt – genau wie der Film "A King In New York" aus dem Jahr 1957. Und wer spielte dort den König? Der gesuchte Schauspieler führte auch Regie, schrieb das Drehbuch und die Filmmusik, aus der die "Mandolin Serenade" in der Sendung zu hören ist. Der siebte, der letzte Buchstabe aus dem Familiennamen dieses Allroundkünstlers bildet den Auftakt des Rätselwortes.

N – Charlie Chaplin

Abonnieren Sie unseren Kulturnewsletter Weekender. Die wichtigsten Kulturdebatten und Empfehlungen der Woche. Ab jetzt immer freitags per Mail. (@ Deutschlandradio)

2. Frage
Musik Nummer zwei ist ein Ausschnitt aus dem Mandolinenkonzert G-Dur aus dem Jahr 1799. Gesucht wird sein Komponist. Geboren wurde er am 14. November 1778 in Pressburg, dem heutigen Bratislava. Mozart gab ihm kostenlos Unterricht und Haydn protegierte ihn als seinen Nachfolger in der Stellung des Hofkapellmeisters beim Fürsten Esterházy. Gestorben ist der gesuchte Mann am 17. Oktober 1837 in Weimar. Der fünfte Buchstabe aus dem Familiennamen des Komponisten oder der zweite aus seinem zweiten Vornamen bringt Sie der Lösung einen Schritt näher.

E – Johann Nepomuk Hummel

3. Frage
Auch zur dritten Musik suchen wir den Komponisten. Er stammte, genau wie die Mandoline, aus Italien. Sein Mandolinenkonzert steht in C-Dur. In der Sendung zu hören ist das Allegro, gespielt vom Mandolinenvirtuosen Avi Avital. Geboren wurde unser Mann am 4. März 1678 in Venedig, gestorben ist er am 28. Juli 1741 in Wien. Zielführend ist hier der erste Buchstabe aus seinem Vornamen oder der vierte Buchstabe aus seinem Familiennamen.

AAntonio Vivaldi

4. Frage
2005 veröffentlichte ein Rock-Duo aus Detroit das Album "Get Behind Me, Satan". Auf diesem findet sich das Lied "Little Ghost", auf dem Gitarrist Jack White die Mandoline traktiert. Der Name des Duos, in dem seine Frau Megan das Schlagzeug spielte, besteht – abzüglich des bestimmten Artikels – aus zwei Wörtern. Der fünfte Buchstabe aus dem letzten Wort ist der gesuchte.

P - The White Stripes

5. Frage
In die Rock- und Popmusik gelangte die Mandoline vor allem durch die US-amerikanische Countrymusik. Ein Beispiel für diese Schnittstelle ist das Lied "Ripple" aus dem Album "American Beauty" von 1970. Die Mandoline spielte David Grisman, obwohl der Gitarrist der Gruppe, Jerry Garcia, das vermutlich auch ganz gut gekonnt hätte. Wie heißt diese Band? Ihr Name hat ausnahmsweise mal keinen bestimmten Artikel. Der gesuchte Buchstabe befindet sich im ersten Wort an fünfter und im zweiten Wort an zweiter Stelle.

E – Grateful Dead

6. Frage
Weder David Grismann noch Avi Avital, sondern einen namenlosen Mandolinenkönig besang 1972 eine englische Gruppe aus Newcastle in dem Lied "Mandolin King". Benannt hatte sich die Band nach einer Insel bzw. der sich darauf befindlichen keltischen Klosterruine. Die liegt nur ein paar Kilometer nördlich von Newcastle in der Nordsee. Aus dem Namen der Band oder der Insel notieren Sie bitte den ersten Buchstaben.

L - Lindisfarne

Wenn Sie mitmachen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an sonntagsraetsel@deutschlandfunkkultur.de oder per Post an Deutschlandfunk Kultur – Sonntagsrätsel – Postfach 10819 Berlin oder senden Sie uns ein Fax an die Nummer: 030 – 8503 29 5608.

Mehr zum Thema

2787. Ausgabe - Unterirdisch lecker!
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 20.12.2020)

2786. Ausgabe - Ein Engel im Tiefflug?
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 13.12.2020)

Auflösung der 2785. Ausgabe - Gesucht wurde: Patron
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 06.12.2020)

Sonntagsrätsel

2802. AusgabeEin Schlüsselzeuge?
Auf blauem Grund zu sehen ist ein Holzblock, in den eine von Schwärze eingefärbte Druckvorlage für ein Fragezeichen geschnitzt wurde. (picture alliance/ Zoonar /Marek Uliasz)

In der Rätselausgabe zum Ostersonntag geht es diesmal um das naheliegende Thema – Ostern in der Musik. Gesucht wird ein Eigenname mit sechs Buchstaben und zwei Silben.Mehr

Auflösung der 2801. AusgabeGesucht wurde: Assisi
Zeichnung: Franz von Assisi am Berg La Verna 1224 (imago stock&people)

Assisi war der Geburtsort und die Wirkungsstätte des heiligen Franziskus, nach dem San Francisco benannt ist. Heute ist Assisi die italienische Partnerstadt der kalifornischen Metropole, die im Zentrum der Sendung stand. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur