Seit 20:03 Uhr Konzert

Mittwoch, 13.11.2019
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Sonntagsrätsel | Beitrag vom 20.10.2019

Auflösung der 2726. AusgabeGesucht wurde: Verlag

Von Ralf Bei der Kellen

Das Foto zeigt Lettern für den Buchdruck, die einzelne Buchstaben abbilden. (Raphael Schaller/Unsplash)
Lettern für den Buchdruck. (Raphael Schaller/Unsplash)

Unter einem Verlag versteht man gemeinhin ein Unternehmen, das Manuskripte erwirbt und in Buchform auf den Markt bringt. Verlage gibt es auch für Kunst und Musik. Früher bezeichnete das Wort auch einen Zwischenhandel – zum Beispiel im "Bierverlag".

1. Frage
Den Auftakt machte die deutsche Fassung eines Liedes des kanadischen Songwriters Gordon Lightfoot von 1970. Aus "If You Could Read My Mind" machte Übersetzerin Miriam Frances 1971 "Wär' ich ein Buch". Gesucht wird: die Sängerin des Liedes. Geboren wurde sie am 12. Oktober 1942 in Schawe Zion im späteren Israel, gestorben ist sie am 3. Mai 2017 in North Carolina. Neben ihrer Stimme war auch ihr Gesicht unverwechselbar. Als Schauspielerin reichte es aber nur zu Nebenrollen – zum Beispiel 1967 in dem Film "Casino Royale" an der Seite von Woody Allen. Notiert werden soll: der dritte von den vier Buchstaben ihres Künstlernachnamens.

V - Daliah Lavi

2. Frage
Musik Nummer zwei trägt den Titel "The Booklovers", also "die Buchliebhaber", und stammt von der britischen Gruppe The Divine Comedy. In dem Lied wird je ein Schriftsteller mit einer Aussage bedacht. Gesucht wird derjenige Schriftsteller, von dessen berühmtestem Werk, der "Divina Commedia", sich die Gruppe ihren Namen lieh. Geboren wurde er 1265 in Florenz, gestorben ist er am 14. September 1321 in Ravenna. Notiert werden soll: aus seinem Vornamen – unter dem man ihn in erster Linie kennt – der fünfte oder aus seinem Familiennamen der siebte Buchstabe.

E - Dante Alighieri 

3. Frage
Ausgangspunkt des dritten Liedes ist ein ganz konkretes Buch: der Roman "Arc de Triomphe" aus dem Jahr 1945. Vom ihm ließ sich 1993 das niederländische Künstlerkollektiv De Kift zu dem Lied "De Maan", also "Der Mond", inspirieren. Welcher Autor verfasste den Roman? Geboren wurde er am 22. Juni 1898 in Osnabrück, gestorben ist er am 25. September 1970 in der Schweiz. Aus seinem Künstlernamen soll gefunden und notiert werden: derjenige Buchstabe, der als einziger in beiden Vor- sowie im Nachnamen vorkommt.

R - Erich Maria Remarque

4. Frage
Dass man nicht nach Äußerlichkeiten urteilen soll, ist eine Binsenweisheit. Im Englischen kennt man das Sprichwort "You Can’t Judge A Book By Looking At The Cover", also: man soll das Buch nicht nach seinem Umschlag bewerten. Aus diesem machte der Bluesmusiker Willie Dixon ein Lied, mit dem dann im Jahr 1962 ein gewisser Ellas Otha Bates einen Hit hatte. Unter welchem Künstlernamen ist der Mann bekannt? Geboren wurde er am 30. Dezember 1928, gestorben ist er 2. Juni 2008. Sein Markenzeichen war später vor allem seine viereckige Gitarre. Wir suchen: aus dem Künstlernachnamen dieses afroamerikanischen Musikers den fünfen Buchstaben.

L - Bo Diddley

5. Frage
1952 produzierte Günter Neumann mit seiner Insulaner-Truppe im RIAS das Funkkabarett "Lest Bücher und ihr bleibt gesund!" Damals machten die Buchhändler Werbung mit dem Spruch "Hier fehlt ein Buch" – auf den sich Neumann dann seinen Reim machte. Die Frage dazu zielt auf die Stadt, in der Johannes Gutenberg den Buchdruck erfand – oder zumindest hierzulande populär machte. Es war seine Geburtsstadt – und hier starb er auch. Gesucht wird: der zweite Buchstabe aus ihrem Namen.

A - Mainz 

6. Frage
In der letzten Musik besingen die Heptones das "Book Of Rules", das Buch der Regeln, die für alle gelten – oder zumindest gelten sollten. Die Bibeln druckte Johannes Gutenberg bereits auf Papier. Bevor dieser Werkstoff sich durchsetzte, schieb man auf dünne Tierhäute. Wie nennt man diese? Aus diesem Begriff wird gesucht: der vierte Buchstabe.

G - Pergament

Das Sonntagsrätsel-Team erreichen Sie per E-Mail sonntagsraetsel@deutschlandfunkkultur.de oder per Post: Deutschlandfunk Kultur – Sonntagsrätsel – Postfach 10819 Berlin oder Sie schicken ein Fax an die Nummer: 030 8503 29 5608.

Mehr zum Thema

2725. Ausgabe: Rätseln Sie mit! - Was haben Sie denn da an Ihrer Kette?
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 13.10.2019)

2724. Ausgabe: Rätseln Sie mit! - Von der antiken Stadt zum Sündenpfuhl
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 06.10.2019)

Sonntagsrätsel

Auflösung der 2727. AusgabeGesucht wurde: Antenne
Auf dem Dach des Rundfunkhauses in Berlin-Schöneberg ist das Logo des Senders "RIAS" (Rundfunk im amerikanischen Sektor) angebracht. Der Sender ist inzwischen im "Deutschlandfunk Kultur" aufgegangen. (dpa)

Der Duden definiert sie als "Vorrichtung zum Empfang oder zur Ausstrahlung elektromagnetischer Wellen". Bis zur Verbreitung über das Kabelnetz war eine große und möglichst hoch angebrachte Antenne Voraussetzung für einen guten Radio-Empfang. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur