Seit 21:30 Uhr Alte Musik

Mittwoch, 13.11.2019
 
Seit 21:30 Uhr Alte Musik

Sonntagsrätsel | Beitrag vom 13.10.2019

Auflösung der 2725. AusgabeGesucht wurde: Amulett

Von Ralf Bei der Kellen

Eine Halskette mit Totenkopf (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)
Eine Halskette mit Totenkopf (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)

Ein Amulett ist ein Gegenstand, den man bei sich trägt, damit er einen vor Unheil bewahrt – oder einem sogar Glück bringt. Amulette sind schon aus der Frühzeit der Menschheit bekannt.

An den Start ging die 2725. Ausgabe des Sonntagsrätsels am 13. Oktober. Deshalb gab die von manchen gefürchtete, von anderen geliebte Zahl 13 den Rätseltakt vor.

1. Frage
Die erste Musik trägt den Titel "Jetzt schlägt's 13" und stammt von Rio Reiser. Der kannte die 13 vermutlich vor allem als Unglückszahl aus der christlichen Zahlenmystik – Rio war als Jugendlicher sehr gläubig und hatte die Bibel akribisch studiert. Er kannte die 13 aber auch als jene Zahl, die in einem Kartenspiel den Tod symbolisiert. Als er mit seiner Band Ton Steine Scherben deren berühmtes viertes Album aufnahm, spielte dieses Kartenspiel bei der Auswahl der Themen für die Lieder eine besondere Rolle. Das, dass aus 78 Karten besteht – also 6 mal 13 – wird auch zur Wahrsagerei verwendet. Der zweite Buchstabe aus seinem Namen ist der erste des gesuchten Rätselwortes.

A - Tarot 

2. Frage
Auch für den Komponisten Arnold Schönberg hatte die 13 eine besondere Bedeutung. Angeblich mied er sie, wo er nur konnte. Er soll sogar aus dem Titel eines seiner Werke einen Buchstaben entfernt haben, damit dieser nicht aus dreizehn Buchstaben bestand. Es handelt sich dabei um ein Opernfragment, dass erst drei Jahre nach seinem Tod uraufgeführt wurde, heute aber zu seinen bekanntesten Werken zählt. Sein Titel besteht aus drei Wörtern, notiert werden soll: der erste Buchstabe des ersten Wortes.

M - Moses und Aron

3. Frage
In den USA ist der Aberglaube bezüglich der 13 so weit gediehen, dass viele Gebäude kein 13. Stockwerk haben. Auf diesem Umstand bezieht sich der Name der 1965 in Texas gegründeten Band "The 13th Floor Elevators", die in der Sendung mit dem Lied "I Had To Tell You" zu hören sind. Die zugehörige Frage ist mathematischer Natur: Wenn man die einzelnen Ziffern der Zahl 13, also die 1 und die 3 addiert, ergibt das nach Adam Riese: 4. Für diese Addition der einzelnen Ziffernwerte einer mehrstelligen Zahl gibt einen Fachbegriff. Aus diesem deutschen Wort wird gesucht: der zweite oder der sechste Buchstabe.

U - Quersumme

4. Frage
Die einen meiden die 13, für andere ist sie eine Glückszahl. In Brasilien ist der 13. Mai ein wichtiger Tag, der dort alljährlich als "Tag des Mulatten" begangen wird. In der Sendung besang Caetano Veloso diesen Tag in dem Lied "13 de Maio". An ihm unterzeichnete im Jahr 1888 Isabella, die letzte Kronprinzessin des Landes, die "Lei Aurea", das Goldene Gesetz. Und was schaffte Brasilien am 13. Mai 1888 mit diesem Gesetz als letztes Land der westlichen Welt offiziell ab? Aus dem gesuchten Begriff notieren Sie bitte: den dritten Buchstaben.

L - Sklaverei 

5. Frage
Die US-Band Big Star wurde nach drei erfolglosen Alben in den 1970er Jahren von ihren Mitgliedern auf Eis gelegt. Als dann immer mehr neue Bands sie als wichtigen Einfluss zitierten, beschlossen die verbliebenen Mitglieder, die Band 1993 aus ihrem Kreativschlaf zu erwecken. So wie die Königstochter, die in einen 100 Jahre dauernden Schlaf fällt, weil sie einst von der 13. Fee verflucht wurde. Und wie heißt dieses Mädchen bzw. dieses Märchen der Gebrüder Grimm? Aus seinem Namen notieren Sie bitte: den 10. Buchstaben.

E - Dornröschen

6. Frage
Musiktheoretisch hat die 13 nicht die allergrößte Bedeutung – die Tonleiter besteht aus 12 Halbtonschritten und krumme Takte wie 13/8 sind höchstens bei mathematisch veranlagten Progressivrockmusikern beliebt. Mit einer Ausnahme: 1981 nahm eine britische Gruppe das Lied "Golden Brown" auf, das zu ihrem größten Hit wurde und auch Passagen im 13/8-Takt  enthielt – wobei sich hier streng genommen 6/8- und 7/8-Takte abwechseln. Aus dem Namen der Gruppe um Sänger Hugh Cornwell wird gesucht: der 2. Buchstabe. In doppelter Ausführung setzt er den Schlusspunkt hinter das gesuchte Rätselwort.

TT - The Stranglers

Das Sonntagsrätsel-Team erreichen Sie per E-Mail sonntagsraetsel@deutschlandfunkkultur.de oder per Post: Deutschlandfunk Kultur – Sonntagsrätsel – Postfach 10819 Berlin oder Sie schicken ein Fax an die Nummer: 030 8503 29 5608.

Mehr zum Thema

2724. Ausgabe: Rätseln Sie mit! - Von der antiken Stadt zum Sündenpfuhl
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 06.10.2019)

2723. Ausgabe: Rätseln Sie mit! - Wer steht da am Fenster?
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 29.09.2019)

Sonntagsrätsel

Auflösung der 2727. AusgabeGesucht wurde: Antenne
Auf dem Dach des Rundfunkhauses in Berlin-Schöneberg ist das Logo des Senders "RIAS" (Rundfunk im amerikanischen Sektor) angebracht. Der Sender ist inzwischen im "Deutschlandfunk Kultur" aufgegangen. (dpa)

Der Duden definiert sie als "Vorrichtung zum Empfang oder zur Ausstrahlung elektromagnetischer Wellen". Bis zur Verbreitung über das Kabelnetz war eine große und möglichst hoch angebrachte Antenne Voraussetzung für einen guten Radio-Empfang. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur