Seit 14:05 Uhr Kompressor

Montag, 16.12.2019
 
Seit 14:05 Uhr Kompressor

Sonntagsrätsel / Archiv | Beitrag vom 21.04.2019

Auflösung der 2700. AusgabeGesucht wurde: Pessach

Von Ralf Bei der Kellen

Symbolische Speisen für das Pessach-Fest (auch Passah-Fest), dem "Fest des ungesäuerten Brotes" (hinten), in der Synagoge der jüdischen Gemeinde in Bielefeld.  (picture-alliance/ dpa / Robert Fishman)
Speisen für das Pessach-Fest, dem "Fest des ungesäuerten Brotes" (hinten). (picture-alliance/ dpa / Robert Fishman)

An Pessach feiern die Juden den Auszug aus Ägypten, also die Befreiung aus der Sklaverei. Die Ostergeschichte fand in der Pessachwoche statt. Insofern sind die Feste, die dieses Jahr parallel stattfanden, religionsübergreifend miteinander verknüpft.

1. Frage
Tod und Auferstehung Jesu haben viele Werke inspiriert, zumal geistliche. Aber auch die Pop- und Rockmusik nahmen sich des Themas an. 1973 nahm der britische Gitarrist Richard Thompson das Lied "Calvary Cross" auf, wobei "Calvary" die englische Adaption des Wortes "Golgatha" ist, als der Name des Hügels, auf dem die Kreuzigung stattfand. Und welcher historisch verbriefte römische Statthalter hatte Jesus dazu verurteilt – und anschließend "seine Hände in Unschuld gewaschen"? Überliefert sind nur seine beiden Nachnamen. Notiert werden soll: der erste Buchstabe aus dem ersten oder dem zweiten Namen.

P - Pontius Pilatus

2. Frage
Das "Stabat Mater" ist ein mittelalterliches Gedicht, in dem das Leiden Jesu Mutter thematisiert wird. Kaum ein anderes Gedicht ist von so vielen berühmten Komponisten vertont worden. In der Sendung zu hören war das Duett "Inflammatus et accensus" aus einer Stabat-Mater-Vertonung von 1736. Der Komponist wurde er am 4. Januar 1710 geboren, gestorben ist er am 16. März 1736 in der Nähe von Neapel im Alter von nur 26 Jahren. Die Vertonung des "Stabat Mater" war sein letztes vollendetes Werk Aus seinem Familiennamen wird gesucht: der zweite oder der siebte Buchstabe.

E - Giovanni Battista Pergolesi

3. Frage
Bei vielen gehört er zum festen Programm am Ostersonntag: der Osterspaziergang. "Easter Parade" ist auch der Originaltitel eines Filmmusicals mit Fred Astaire und Judy Garland von 1948. Die Musik stammt von Irving Berlin, in der Sendung zu hören war das Stück "It Only Happens When I Dance With You" in der Interpretation von Chris Connor. Einen Osterspaziergang gibt es auch in einem bekannten deutschen Drama aus dem späten 18. Jahrhundert. Der Titel des Dramas besteht aus fünf Buchstaben, gesucht wird: der vierte. Und der soll gleich zweimal aufgeschrieben werden.

SS - Faus

4. Frage
Überliefert ist die Ostergeschichte in den vier Evangelien des Neuen Testaments. Das englische Wort für "Evangelium" lautet "Gospel". Ein Musikstil dieses Namens entwickelte sich zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts in den afroamerikanischen Kirchengemeinden der USA. Viele dieser Lieder wurden später von Popmusikern adaptiert. So auch die von Sister Rosetta Tharpe geschriebene Stück "Up Above My Head". 1964 nahm es der britische Sänger Long John Baldry auf. Da es sich bei dem Lied um einen klassischen Call-and-Response-, also einen Ruf-und-Antwort-Song handelt, engagierte er für den Antwort-Part einen unbekannten Sänger. Für diesen jungen Mann, den zehn Jahre später die halbe Welt kannte, war es das Plattendebut. Aus dem Familiennamen des am 10. Januar 1945 geborenen britischen Sängers, den viele für einen Schotten halten, wird gesucht: der fünfte Buchstabe.

A - Rod Stewart

5. Frage
1984 komponierte ein kanadischer Jazzpianist auf Einladung der BBC seine "Easter Suite", die noch heute jedes Jahr zu Ostern von der BBC ausgestrahlt wird. In der Sendung zu hören war der finale Satz "He Has Risen". Gesucht wird: der Name des Komponisten bzw. des Pianisten. Geboren wurde er am 15. August 1925, gestorben ist er am 23. Dezember 2007. Der gesuchte Buchstabe befindet sich in seinem Vornamen an dritter Stelle.

C - Oscar Peterson

6. Frage
Das Lied "Now Be Thankful" der britischen Folkrockgruppe Fairport Convention klingt fast wie ein modernes Kirchenlied. Geschrieben wurde es vom 1974 zum Sufismus konvertierten Richard Thompson, mit dem die Sendung auch begann. Die Frage dazu zielt auf die Sprache, in der die vier Evangelien ursprünglich geschrieben wurden. Aus ihrem Namen soll gefunden werden: der sechste oder der zehnte Buchstabe (wobei auf die Vorsilbe "alt-" verzichtet werden soll).

H - Griechisch 

Mehr zum Thema

Auflösung der 2697. Ausgabe - Gesucht wurde: Statik
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 31.03.2019)

Auflösung der 2696. Ausgabe - Gesucht wurde: Sahara
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 24.03.2019)

Auflösung der 2695. Ausgabe - Gesucht wurde: Sklave
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 17.03.2019)

Sonntagsrätsel

Auflösung der 2732. AusgabeGesucht wurde: Prisma
Lichtstrahlen brechen an einem Prisma zu Farbstrahlen - Diese Entdeckung machte der Physiker Sir Isaac Newton und konnte so die Entstehung eines Regenbogens erklären. (imago images / Ikon Images)

Das Wort bezeichnet einen geometrischen Körper, mit dessen Hilfe man das Licht in die Spektralfarben zerlegen kann, so dass es also aussieht wie ein Regenbogen. Auch diverse Zeitungen, Verlage und Fernsehsendungen tragen diesen Namen. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur