Seit 13:05 Uhr Länderreport

Freitag, 22.11.2019
 
Seit 13:05 Uhr Länderreport

Sonntagsrätsel / Archiv | Beitrag vom 20.01.2019

Auflösung der 2687. Ausgabe des SonntagsrätselsGesucht wurde: Keramik

Von Ralf Bei der Kellen

Zu sehen sind Keramikfunde aus dem Rungholt-Watt im Nordsee-Museum in Husum. Die große Sturmflut von 1362 zerstörte die Siedlung und das Umland. (picture-alliance/ dpa / Horst Pfeiffer)
Keramikfunde aus der versunkenen Siedlung Rungholt im Wattenmeer zeugen von dem einst reichen Handelsort in Nordfriesland (picture-alliance/ dpa / Horst Pfeiffer)

Keramik ist der Oberbegriff für eine ganze Reihe anorganischer nicht-metallischer Werkstoffe. Unter Keramik versteht man auch geformte und gebrannte Produkte – von der Porzellantasse bis zum Dachziegel.

Am 20. Januar 1995 wurde die Pont De Normandie zwischen Le Havre und Honfleur eingeweiht. Bis heute ist sie die Brücke mit der größten Spannweite in Europa. Daher ging es in dieser Ausgabe des Sonntagsrätsels um das Thema "Brücken".

1. Frage
Das erste Lied, das den meisten zum Thema "Brücke" einfallen dürfte, ist sicherlich "Über sieben Brücken musst Du gehen". In der Sendung zu hören war es in einer "aktualisierten" Version von Max Raabe und dem Palast Orchester aus dem Jahr 2000. Und dieses Lied war tatsächlich eine Brücke – nämlich zwischen Ost und West, da es einer der wenigen "gesamtdeutschen" Hits war. Die Frage dazu zielt auf die DDR-Gruppe, die das Lied 1978 zum ersten Mal aufnahm. Aus ihrem Namen wird gesucht: der erste Buchstabe.

K - Karat 

2. Frage
In der zweiten Frage geht es um eine konkrete Brücke, nämlich um die Pont des Arts in Paris. Besungen wird sie im Lied "Le vent" von Georges Brassens, dem Altmeister des französischen Chansons. Die Frage dazu zielt auf den Fluß, über den die Brücke führt. Aus seinem Namen wird gesucht: der zweite oder der fünfte Buchstabe.  

E - Seine 

3. Frage
Auch im dritten Lied geht es um den Wind – hier weht er auf der Warschauer Brücke in Berlin. Gesungen wird das Lied von der Ost-Berliner Schauspielerin Lissy Tempelhof. Im gleichnamigen West-Berliner Stadtteil steht das Luftbrückendenkmal. Genau genommen ist es eines von drei Luftbrückendenkmälern. Das zweite steht in Celle. Und wo steht das dritte? Aus dem Namen dieser Stadt wird gesucht: der zweite oder der achte Buchstabe.

R - Frankfurt

4. Frage
Die Glienicker Brücke war im Kalten Krieg die Grenze zwischen Berlin-Wannsee und Potsdam, also zwischen West und Ost. Weltweite Berühmtheit erlangte sie, da sie als Kulisse für drei spektakuläre Agentenaustausche herhalten musste. Der erste fand am 10. Februar 1962 statt, als der Pilot Francis Gary Powers gegen den Sowjet-Spion Rudolf Iwanowitsch Abel ausgetauscht wurde. Powers war 1960 im Spionageflugzeug U-2 von den Sowjets abgeschossen worden. 2015 verarbeitete Steven Spielberg diesen Austausch in dem Film "Bridge Of Spies – Der Unterhändler". In einer Schlüsselszene ist das Klavierkonzert No. 2, F-Dur, Opus 102 zu hören. Gesucht wird der 1906 in Sankt Petersburg geborene sowjetische Komponist. Aus der deutschen Schreibweise seines Familiennamens wird benötigt: der siebte Buchstabe.

A - Dmitri Schostakowitsch

5. Frage
Auch im Leben des Jazzsaxophonisten Sonny Rollins spielte eine Brücke eine wichtige Rolle. 1959 war er mit seinem von vielen Kritikern hochgelobten Stil unzufrieden und verbrachte die nächsten drei Jahre damit, täglich zwischen 15 und 16 Stunden zu üben. In Ermangelung eines schallgedämmten Proberaums ging er dazu auf die Williamsburg Bridge, wo er so laut und so lange spielen konnte, wie er wollte. Das Ergebnis präsentierte er 1962 auf dem Album "The Bridge". Auf der einen Seite der Brücke liegt der New Yorker Stadtbezirk Brooklyn. Und welcher Bezirk liegt auf der anderen Seite? Sonny Rollins wohnte dort in der "Lower East Side". Gesucht wird: aus dem Namen dieses Bezirks der erste Buchstabe.

M - Manhattan

6. Frage
Eines der bemerkenswertesten Lieder über eine Brücke ist sicher "Ode To Billie Joe" von Bobbie Gentry aus dem Jahr 1967. Es erzählt aus verschiedenen Perspektiven die Geschichte eines jungen Mannes – eben Billie Joe – der von einer Brücke springt. Warum er das tut, erfährt der Hörer nicht. Und wie nennt man eine Brücke, die – meist mit mehreren Bögen – über ein Tal oder eine Senke führt – also quasi eine lange Brücke über eine Landschaft? Aus diesem Lateinischen Wort sollen zwei Buchstaben gefunden und notiert werden: der zweite und der sechste.

IK - Viadukt

Mehr zum Thema

Rätseln Sie mit! - Das gibt es auch als Pferdegespann?
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 06.01.2019)

Rätseln Sie mit! - Wie haben Sie das so gerade hinbekommen?
(Deutschlandfunk Kultur, Sonntagsrätsel, 13.01.2019)

Sonntagsrätsel

Auflösung der 2728. AusgabeGesucht wurde: Taifun
Ein Taifun über dem Pazifik, aufgenommen 1985 mit einem 250 mm Teleobjektiv (Kleinbildkamera) vom Space Shuttle Discovery aus. (picture alliance / dpa / Consolidated)

Der Taifun ist ein Wirbelsturm in Asien. Er entsteht durch das Zusammenwirken eines Tiefdruckgebietes und der Erdrotation. Ab einer Geschwindigkeit von 118 km/h bezeichnet man Wirbelstürme als Taifune. Ab 241 km/h spricht man von einem "Supertaifun".Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur