Hörspiel, vom 01.03.2017, 21:30 Uhr

Auch ungewollt - Träume werden wahrTräumen

Von Koraljka Meštrović

Ihr Mann glaubt nicht an Träume. Er glaubt, dass Pläne wahr werden. Aber sie hatte schon als Mädchen diese Träume, die immer eintrafen. Gut oder böse, stets kam es genauso. Die Kinder nannten sie Hexe.

Sie hatte schon als Mädchen diese Träume, die immer eintrafen. (picture-alliance / Ekaterina Chesnokova)
Sie hatte schon als Mädchen diese Träume, die immer eintrafen. (picture-alliance / Ekaterina Chesnokova)

Sie hatten Angst, sie könnte ihre Geheimnisse erraten: Verlust der Unschuld, Schulschwänzerei, erste Zigaretten. "Ich bin doch kein Geheimdienst, sagte ich. Sie sahen mich misstrauisch an und versteckten Zigaretten und Kondome im Hydrantenkasten."

ProduktionsfotosIn unserem Studio: Valery TscheplanowaAbgebildet: Roman Knizka, Valery Tscheplanowa (v.lks.)Bei der Produktion: Roman Knizka

Von Koraljka Meštrović
Übersetzung: Jana Mayer-Kristić
Regie: Ulrike Brinkmann
Mit: Valerie Tscheplanowa, Roman Knižka, Katharina Zapatka, Frank Arnold, Heidrun Bartholomäus, Hans-Peter Hallwachs, Stefanie Hoster, Falk Rockstroh
Ton: Andreas Narr, Martin Eichberg
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2008

Länge: 43'23

Eine Wiederholung vom 16.04.2008)



Koraljka Meštrović, geboren 1970 in Zagreb, studierte Sprachwissenschaften und Dramaturgie. Sie arbeitet hauptsächlich für den Film. "Träumen" entstand nach "Liebe" (2005) und "Die Hand" (2005) als dritter Teil der Hörspiel-Trilogie für Deutschlandradio Kultur.

Anschließend:
Produktionsbericht von Anke Beims
zu "Das Dorf ist überall"
von Beate Becker
Ursendung am 8. März.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!