Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Montag, 15.07.2019
 
Seit 22:03 Uhr Kriminalhörspiel

Kompressor | Beitrag vom 09.12.2015

ArmenienWas meldet eigentlich Radio Eriwan?

Moderation: Timo Grampes

Podcast abonnieren
Die armenische Hauptstadt Eriwan mit Blick auf den Ararat (picture alliance / dpa / Foto: Tass Melik Baghdasaryan)
Die armenische Hauptstadt Eriwan mit Blick auf den Berg Ararat. (picture alliance / dpa / Foto: Tass Melik Baghdasaryan)

Was sagen die Armenier zu Witzen über ihren Radiosender? Wie präsent ist der Genozid vor 100 Jahren in der heutigen Berichterstattung? Zwei armenische Journalistinnen berichten in unserer Sendung Kompressor über die Geschichte und Kultur in ihrem Land.

Kompressor heißt auf Armenisch Mamlitsch. Und der heutige Kompressor ist ein Mamlitsch, weil mit Maria Balayan und Liana Yeghiazaryan zwei Kolleginnen aus dem Land am Kaukasus zu Gast sind – für zwei Wochen im Deutschlandradio Kultur und für eine ganze Sendung heute bei uns. 

Wir sprechen über das heutige Armenien und die Nachwirkungen des Genozids vor 100 Jahren. Die beiden meinen: "Jeder Armenier hat in seinem Herzen, seiner Seele, die traurige Erinnerung. Das fühlen wir jeden Tag im Alltag. (...) Immer wieder sprechen wir darüber, welches Land den Genozid an den Armeniern anerkannt hat."
Maria Balyan, Liana Yeghiazaryan und Moderator Timo Grampes (Deutschlandradio / Matthias Horn)Maria Balyan, Liana Yeghiazaryan und Moderator Timo Grampes (Deutschlandradio / Matthias Horn)
Alle Gespräche der Sendung zum Nachhören:

Frage des Tages: Was meldet Radio Eriwan?
 100 Jahre Genozid in Armenien: So nah und doch so fern?
"Schnee" im Theater – armenischer Blick auf Orhan Pamuk
 Armenier im Exil: Lost in Diaspora?
 
 
Mehr zum Thema

Armenien und seine Diaspora - Fern vom Ararat
(Deutschlandradio Kultur, Lange Nacht, 31.10.2015)

Bergbau in Armenien - Kampf um Transparenz in Kadscharan
(Deutschlandradio Kultur, Weltzeit, 06.10.2015)

100 Jahre Völkermord an den Armeniern - "Russland gilt in Armenien als großer Bruder"
(Deutschlandradio Kultur, Weltzeit, 23.04.2015)

Gedenktag - Weltweite Lesungen für Armenien
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 21.04.2015)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur