Seit 22:03 Uhr Hörspiel
Mittwoch, 23.06.2021
 
Seit 22:03 Uhr Hörspiel

In Concert | Beitrag vom 10.05.2021

Arlo Parks live in ParisFokussiert und kraftvoll

Moderation: Holger Hettinger

Die britische Sängerin und Songwriterin Arlo Parks bei einem Live-Konzert im Pumpehuset in Kopenhagen 2019. (picture alliance / Gonzales Photo  /  Nikolaj Bransholm)
Die britische Sängerin und Songwriterin Arlo Parks. (picture alliance / Gonzales Photo / Nikolaj Bransholm)

Manchmal geschehen doch noch Wunder. Trotz Pandemie konnte die britische Sängerin Arlo Parks Ende März im Studio 104 von Radio France in Paris auftreten und mit einer formidablen Band ein bemerkenswertes Konzert geben.

Arlo Parks Debüt-Album "Collapsed in Sunbeams" gilt als die zentrale musikalische Wortmeldung der Generation Z, mit der die 20jährige Musikerin die Themen ihrer Altergenoss*innen mit zahllosen popkulturellen Referenzen in ein extrem kraftvolles Klangbild packt. Ihr Konzert vom 31. März dieses Jahres musste zwar ohne Publikum auskommen - was Arlo Parks aber nicht daran gehindert hat, eine fokussierte, extrem kraftvolle Performance zu liefern, die auch ohne Zuschauerjubel maximal ansteckend wirkt.

"For Barbara" – eine Hommage von Guillaume de Chassy

Kontrastprogramm danach mit dem Pianisten Guillaume de Chassy, Grenzgänger zwischen Jazz, Klassik und überhaupt allem, was sich auf 88 Tasten so darstellen lässt. Sein Konzert aus dem Jahr 2019 ist eine stilistisch ganz eigene Hommage an die Chansonneuse Barbara, deren eindringliche Lieder er mit virtuosen Arabesken und einer sehr intensiven Innerlichkeit in die Nähe der großen romantischen Liedkunst rückt.

Arlo Parks and friends
Arlo Parks, Gesang
Adrian Soleiman, Keyboard und Saxophon
Daniele Diodato und Adrian Edeline, Gitarre
Elise Blanchard, Bass
Louis Delorme, Schlagzeug

Studio 104, Radio France, Paris
Aufzeichnung vom 31. März 2021

Guillaume de Chassy, Klavier

Studio 104, Radio France, Paris
Aufzeichnung vom 9. November 2019

Mehr zum Thema

Baptiste Trotignon Quintet live in Paris - Lust auf Hard-Bop
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 19.04.2021)

Anna Erhard - Zarte Geschichten aus Berlin
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 02.11.2020)

Funkhauskonzert mit dem Pulsar Trio - Fusion, Jazz und Weltmusik
(Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 05.10.2020)

In Concert

Funkhauskonzert mit Jimi TenorDeep Sound Learning
Jimi Tenor steht auf einer geheimnisvoll beleuchteten Bühne zwischen verschiedenen Schlaginstrumenten. (imago / POP-EYE / Tuch)

Techno-Gott, musikalischer Querdenker oder Andy Warhol Finnlands: Jimi Tenor hat in seiner Karriere schon viele Namen bekommen. Tatsächlich ist seine Musik nur schwer in Worte zu fassen. Im Funkhauskonzert präsentiert er sein neues Album "Deep Sound Learning".Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur