Seit 15:05 Uhr Tonart

Mittwoch, 16.10.2019
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Illustration der Skyline von Frankfurt sowie kleineren Häusern, deren Dächer aus aufgeklappten Büchern bestehen. Darauf steht der Text: Frankfurter Buchmesse. Die besten Bücher des Herbstes. © Illustration: Bianca Schaalburg

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Aus den FeuilletonsSchriftsteller im Krieg

Gerade gekürt empörte sich der Gewinner des Deutschen Buchpreises Saša Stanišić über den Literaturnobelpreisträger Peter Handke, schreibt die "Welt". Wie Literatur Wirklichkeit abbilden sollte, sei auch eine Generationenfrage, stellt die "FAZ" fest.

 

Politik & Zeitgeschehen

Mangelland MosambikKrisen soweit das Auge reicht

Armut, Katastrophen, Korruption, Gewalt: Mosambik in Ostafrika, wo heute gewählt wird, ist ein Land der Krisen. Seit der Unabhängigkeit von Portugal im Jahr 1975 regiert die Befreiungsbewegung Frelimo - keine Erfolgsgeschichte, wie der Alltag zeigt.

 

Literatur

Steffen Kopetzky: "Propaganda"Krieg gegen die eigenen Ideale

Steffen Kopetzky porträtiert in seinem neuen Roman einen jungen US-Propagandaoffizier. Angetreten, um die Welt von Hitler zu befreien, muss er sich 20 Jahre später in Vietnam fragen, wie er von einem der "Guten" zu einem der "Bösen" geworden ist.

LiteraturagentenDie Trüffelschweine der Buchbranche

Ein sicherer Instinkt für aussichtsreiche Manuskripte macht den Erfolg von Literaturagenten aus. Matthias Landwehr ist gut im Geschäft, aber es gab bei ihm nicht nur Volltreffer in der Einschätzung von Autoren.

 

Musik

Wissenschaft

VogelkundeDer Ruf der Kraniche

Der Naturforscher Bernhard Weßling räumt mit einigen Mythen rund um die Kraniche auf. So sind sie treuloser als gedacht. Mit dem Computer analysiert der Experte die Kommunikation der Zugvögel und unterscheidet ihre Zurufe.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur