Seit 21:30 Uhr Einstand
Montag, 12.04.2021
 
Seit 21:30 Uhr Einstand

Lesart / Archiv | Beitrag vom 29.07.2016

Amok und Terror − was wir jetzt lesen!Ein Fall von Familienehre

Von Dorothea Westphal

Podcast abonnieren
Der niederländische Schriftsteller Leon de Winter bei der Leipziger Buchmesse 2016 (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)
Der niederländische Schriftsteller Leon de Winter bei der Leipziger Buchmesse 2016 (dpa / picture alliance / Jens Kalaene)

Der niederländische Bestseller-Autor Leon de Winter erzählt in dem Roman "Ein gutes Herz" von Migrantenkindern der zweiten Generation: Es geht um Anschläge in Amsterdam, ein Spenderherz und warum die Angst uns nicht lähmen sollte.

In "Ein gutes Herz" schildert Leon de Winter in Form eines Thrillers einen Aspekt des islamistischen Terrors, der vor drei Jahren gerade in den Niederlanden, wo man viel über eine mildere, eine europäische Variante des Islam diskutiert hat, ziemlich provokant schien.

Dorothea Westphal beim "Bücherfrühling" von Deutschlandradio Kultur auf der Leipziger Buchmesse 2015 (Deutschlandradio / Stefan Fischer)Redakteurin Dorothea Westphal (Deutschlandradio / Stefan Fischer)Ausgerechnet Jugendliche der zweiten Generation, diejenigen also, die bereits in den Niederlanden aufgewachsen sind und in dem Fall auch erfolgreich integriert zu sein scheinen, planen diverse Anschläge u.a. auf die Innenstadt von Amsterdam.

Was das mit Scham und Familienehre zu tun hat, schildert der Roman, in dem es auch um die Liebe zwischen Vätern und Söhnen geht und um ein gutes Herz. Das nämlich bekommt ein halbkrimineller jüdischer Geschäftsmann gespendet und damit auch die Erkenntnis über das, was in seinem Leben zählt. 

Ein Fazit aus dieser rasant erzählten Geschichte: Ja, es geschehen schreckliche und gewalttätige Dinge um uns herum. Aber wir sollten uns von unserer Angst nicht lähmen lassen und darüber das vergessen, was für unser Leben wichtig ist.

Leon de Winter: Ein gutes Herz. Roman
Aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers
Diogenes Verlag, Zürich 2013
512 Seiten, 22,90 Euro

Mehr zum Thema:

Analyse der Verunsicherung - Nach Amok und Terror − was wir jetzt lesen!
(Deutschlandradio Kultur, Lesart, 28.7.2016)

Läuterungsberater im Himmel
(Deutschlandradio Kultur, Buchkritik, 22.10.2013)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Lesart

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur