Seit 14:05 Uhr Religionen

Sonntag, 18.08.2019
 
Seit 14:05 Uhr Religionen

Chor der Woche | Beitrag vom 13.08.2019

Amici della MusicaLieder für Hoyerswerda

Podcast abonnieren
Sänger und Sängerinnen in Chorkleidung draußen (Ulrike Herzger)
Amici della Musica war eine Kegellaune, sagt Chorleiterin Kerstin Lieder. Zwei Familien haben den Chor gegründet. (Ulrike Herzger)

Zwei Familien, die gemeinsam zum Kegeln gingen, haben diesen Chor gegründet. Weil das Kegeln nicht so erfolgreich war, fragten sie sich, was sie besser können. Die Antwort war schnell gefunden: singen.

Das kleine und feine Ensemble Amici della Musica aus Hoyerswerda mit seinen acht Mitgliedern hat sich geistlicher und weltlicher A-cappella-Literatur verschrieben. Gesungen wird alles, was Spaß macht, von der Renaissance bis zu Jazz- und Popsongs der Gegenwart.

Kerstin Lieder übernahm die Chorleitung und legte einen Schwerpunkt auf das Volkslied, wobei sie gerne solche aus anderen europäischen Ländern entdeckt.

Und weil Hoyerswerda ein sangesfreudiger Ort ist, singen alle Mitglieder von Amici della Musica auch im Großen Chor der Stadt, wo sich die Sängerinnen und Sänger vieler verschiedener Chöre treffen, um an größeren Projekten gemeinsam zu arbeiten.

Mehr zum Thema

Der Große Chor Hoyerswerda - Eine Größe aus der Lausitz
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 05.08.2015)

Vokalensemble Sequenz - Stücke zum "Wasser" und den anderen Elementen
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 16.07.2019)

Familienchor Wein - Zusammen Eins
(Deutschlandfunk Kultur, Chor der Woche, 02.07.2019)

Tonart

50 Jahre Woodstock-FestivalPolitische Rede ohne Worte
Jimi Hendrix auf dem Woodstock Festival, er spielte als letzter am Montagmorgen. (imago / Peter Tarnoff / MediaPunch)

Als Jimi Hendrix auf dem Woodstock-Festival die amerikanische Nationalhymne musikalisch zerlegte, sehen das viele als politischen Kommentar zum Vietnam-Krieg der USA. Hendrix selbst hält den Ball flach. Was war sonst noch los in Woodstock?Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur