Seit 15:05 Uhr Tonart
Donnerstag, 28.01.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Alte Musik

Sendung vom 27.01.2021Sendung vom 20.01.2021Sendung vom 13.01.2021
Gemälde von Gilles Binchois, (ca. 1400 20. September 1460). Binchois war einer der berühmtesten Komponisten des frühen 15. Jahrhunderts. Jahrhunderts. Seine Werke wurden häufiger zitiert, entlehnt und als Quellenmaterial verwendet, als die jedes anderen Komponisten seiner Zeit. (imago images / United Archives International)

Gilles BinchoisDer Vater der Fröhlichkeit

Er war einer der großen franko-flämischen Komponisten der Renaissance. Seine weltlichen Chansons waren so frech und anziehend, dass er als "Vater der Fröhlichkeit" bezeichnet wurde. Doch auch seine kirchlichen Werke waren vielfältig und eine Entdeckung wert.

Sendung vom 06.01.2021Sendung vom 30.12.2020Sendung vom 23.12.2020Sendung vom 16.12.2020Sendung vom 09.12.2020Sendung vom 02.12.2020Sendung vom 25.11.2020Sendung vom 18.11.2020Sendung vom 11.11.2020Sendung vom 04.11.2020Sendung vom 27.10.2020
Eine junge Frau in orientalischem Gewand sitzt stickend einer andenen Frau auf großen Kissen gegenüber.  (imago images / United Archives)

Orientstimmung bei Francois CouperinSonate "La Sultane"

Woher dieser Titel "La Sultane"? Vielleicht zielt es auf die "schwüle Stimmung" dieser Musik ab, die sich wie ein Gespinst aus Verzierungsketten ins Ohr webt? Ist das musikalische Verführung und damit die Stimmung des Serail?

Sendung vom 21.10.2020Sendung vom 14.10.2020Sendung vom 07.10.2020
Figuren der Commedia dell arte haben sich in ihren typischen Kostümen und mit ihren Masken zu einem Tanz zusammen gefunden. (imago images / Photo12 / Ann Ronan Picture Library / ARP17A06360)

Galuppi & GoldoniDie Geburt der modernen Opera buffa

Anfang 1749 trafen sich in Venedig zwei Legenden zu einer Arbeitsbesprechung – der erfolgreiche Opernkomponist Baldassare Galuppi und der beliebte Komödiendichter Carlo Goldoni. Gemeinsam stellen sie die komische Oper neu auf - mit durchschlagendem Erfolg.

Sendung vom 30.09.2020Sendung vom 23.09.2020Sendung vom 16.09.2020Sendung vom 09.09.2020Sendung vom 02.09.2020Sendung vom 26.08.2020
Ein Mann mit struppiger Frisur hält den Schädel des Komponisten über einen Sarg, in dem die restlichen Gebeine lagern. Der Mann ist von vielen Menschen und Reportern umringt. (Getty Images / Bettmann)

Ein Concerto CriminaleDer kopflose Joseph Haydn

Im Oktober 1820 ließ Fürst Esterházy den Leichnam Joseph Haydns exhumieren, um die vom Komponisten gewünschte Beisetzung in Eisenstadt zu vollziehen. Doch Haydns Kopf fehlte. Wie der verschwand und erst viel später wieder auftauchte, ist ein echter Krimi.

Sendung vom 19.08.2020Sendung vom 12.08.2020
Seite 1/4

Nächste Sendung

03.02.2021, 21:30 Uhr Alte Musik
Eine Vorlage für Mozart
Pasquale Anfossis Oper "La finta giardiniera"
Von Matthias Käther
Der Opernroutinier Anfossi komponierte seine Oper „La finta Giardinera“ nur wenige Monate vor Mozarts Version von 1775. Mozart hat dessen Werk gekannt und nutzte dasselbe Libretto. Dadurch ergibt sich die einzigartige Möglichkeit, anhand eines Vergleichs Rückschlüsse auf die Arbeitsweise des jungen Mozart zu ziehen. Anfossis Oper zeigt: Nicht alle genialen Züge in Mozarts Opus sind dessen ureigendste Erfindung. In vielen Details greift er auf Vorläufer und damit auf schon längst etablierte und ausgetestete Formeln zurück.
Januar 2021
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur