Freispiel, vom 13.07.2009

Hörspiel von Andreas Jungwirth

Bei Familie Schmidtke sieht es düster aus: Der Vater wurde kurz vor der Pensionierung entlassen, Tochter Lydia ist arbeitsunwillig und Sohn André lehnt seine Eltern ab. Benno, Andrés Freund und Lydias Lover, ist am schlechtesten dran. Lydia verlässt ihn und auch André ist zunehmend genervt, binden ihn doch eher Schuldgefühle als Freundschaft an Benno.

Studiomikrofon (Deutschlandradio)
Studiomikrofon (Deutschlandradio)

Auf der Suche nach Auswegen landen Lydia, ihr Vater und auch Benno zu verschiedenen Zeiten auf einem U-Bahnhof und treffen dort auf einen Fremden, der sie in seinen Bann zieht. Sein Thema ist der selbst gewählte und willkommen geheißene Tod. Tatsächlich geschieht in der U-Bahn ein Unglück.

Regie: Harald Krewer
Komposition: Christian Mevs
Darsteller: Gerti Drassl, Markus Meyer, Maximilian Brockstedt, Jörg Ratjen u.a.
Produktion: Österreichischer Rundfunk/Norddeutscher Rundfunk 2008
Länge: 50'50

Andreas Jungwirth, geboren 1967 in Linz, lebt als Theater- und Hörspielautor in Berlin. DKultur produzierte 2008 "Outside Inn" und 2009 (mit dem ORF) "Volksgarten".