Freispiel, vom 08.08.2005, 00:05 Uhr

Akustische Synapsensprünge

PLOPP!-Wettbewerb und Forum freier Hörspielmacher 2004
Feature von Ina Kleine-Wiskott

Jedes Jahr im September, wenn der Einsendeschluss für den nächsten PLOPP!-Wettbewerb der Akademie der Künste endet, laufen Soundkartentüftler und Wohnzimmerproduzenten noch einmal zu Höchstformen auf. Sie sampeln, dichten, montieren und hoffen schließlich, unter den 10 ausgewählten Stücken in der Akademie präsentiert zu werden.

Ina Kleine-Wiskott (Raman Zaya)
Ina Kleine-Wiskott (Raman Zaya)

Ina Kleine-Wiskott, Preisträgerin von 2003, hat 2004 beim 5.PLOPP!-Wettbewerb für freie Hörspielmacher die Stücke ausgewählt und präsentiert. In "Akustische Synapsensprünge" erkundet sie die freie Hörspielszene. Sie spricht mit den Machern über die Bedeutung von zufälligen Aufnahmen und geplanten Erkältungen, montiert Ausschnitte des Wettbewerbs und stellt ihr Mikro auf, wenn Newcomer und alte Hörspielhasen über das Produzieren ohne Auftraggeber diskutieren, über die damit verbundenen Schwierigkeiten und die dadurch gewonnenen Freiheiten.

Realisation: die Autorin
Produktion: Autorenproduktion 2004
Länge: 20’42

Anschließend senden wir die PLOPP!-Stücke "Los Bambi" von Robert Schoen und "Ich schreibe ein Hörspiel und ihr nicht" von Claas Morgenroth.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!