AfD

Gericht entscheidet über Einstufung als Verdachtsfall

03:34 Minuten
Ein Demonstrant hält ein Plakat mit einem durchgestrichenen Porträt von Björn Höcke (AfD) hoch, darunter steht "Kein Raum für Nazis" (Demo gegen Rechtsextremismus in Göttingen am 16.3.2024)
War die Einstufung als rechtsextremer Verdachtsfall rechtens? © IMAGO / Müller-Stauffenberg / IMAGO / Müller-Stauffenberg
Lindner, Nadine · 13. Mai 2024, 05:09 Uhr
Audio herunterladen
Hat der Verfassungsschutz die AfD zu Unrecht als rechtsextremistischen Verdachtsfall eingestuft? Die Partei sieht es so und hat zum zweiten Mal gegen die Beurteilung geklagt. Heute spricht das Oberverwaltungsgericht Münster das Urteil.
Mehr zur AfD