Seit 15:05 Uhr Tonart
Dienstag, 26.01.2021
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Hier geht es zum Stunde 1 Labor: Lernen im Lockdown – Jetzt Präsenzunterricht wäre der blanke Wahnsinn. (Unsplash / Annie Spratt)

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in der Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Im Playerfenster können Sie in 15-Sekunden-Schritten zurückspulen. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.


Kultur

Rabbinerinnen in DeutschlandWegweisende Frauen im Porträt

Über die erste deutsche Rabbinerin Regina Jonas hat Rocco Thiede bereits häufig veröffentlicht. Nun stellt der Journalist in seinem Buch "Reginas Erbinnen" aktuelle Rabbinerinnen vor. Dass es sie gibt, ist für viele immer noch eine Neuigkeit.

 

Politik & Zeitgeschehen

Private Suppenküche in BerlinDrei Engel für Neukölln

Daniela, Franzi und Jule betreiben in Berlin-Neukölln eine private Suppenküche. Einmal pro Woche verteilen sie dort selbst gekochtes Essen an Bedürftige. Anfangs zahlten sie das Essen aus eigener Tasche. Inzwischen bekommen sie auch Spenden.

 

Literatur

Ottessa Moshfeghs neuer RomanDie eingebildete Ermittlerin

Die 72-jährige Vesta lebt abgeschieden am Waldrand. Als sie auf einem Spaziergang einen mysteriösen Zettel findet, imaginiert sie Ermittlungen zu einem vermeintlichen Mordfall. Gekonnt spielt Ottessa Moshfegh mit Versatzstücken populärer Krimis.

Musik

Gil Scott-Heron und BandPräsenz und Power

Der US-amerikanische Sänger und Poet Gil Scott-Heron (1949- 2011) gehörte zu den wichtigen Stimmen der afroamerikanischen Musik. Im Jahr 1983 gastierte er mit einer vorzüglichen Band im Berliner Quasimodo - hier der Mitschnitt zum Nachhören.

Stimmakrobatin Anna ClementiVerkörperte Poetik

Sie zu hören reicht eigentlich nicht, man muss sie erleben - die italienische Sängerin Anna Clementi verkörpert Neue Musik. Im Laufe der Jahre sind viele Stücke für sie entstanden, zeitgenössische Komponisten haben sie ihr "auf den Leib geschneidert".

 

Der Schlagzeuger Kai Strobel"Ein leichter Wind"

Der ARD-Preisträger Kai Strobel hat für sein Solo-Debüt „Fair Wind“ nur wenige Instrumente benutzt: Marimbaphon, Vibraphon und zwei Set-ups. Die spannende Klangreise führt durch die letzten fünf Jahrzehnte der Musik für Schlagwerk.

 

Wissenschaft

Noam Chomsky im GesprächDie Apokalypse ist verhinderbar

Angesichts von Klimawandel und drohenden Nuklearkriegen müssen wir handeln, fordert Noam Chomsky, der mit "Rebellion oder Untergang" gerade ein Buch zum Thema veröffentlicht hat. Doch die Zeit sei knapp und Wandel nur innerhalb bestehender Institutionen möglich.

 

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur