7 Millionen Euro für digitale Transformation in Kultureinrichtungen

    Zwei Kunstwerke des US-Pop-Art-Künstlers Jim Dine sind auf einem Handy in San Francisco zu sehen.
    Mit digitalen Formen der Kommunikation, aber auch der Kunst könnte die Kultur möglicherweise mehr Menschen erreichen. © dpa / Barbara Munker
    15.01.2022
    Bund und Länder unterstützen 166 Kultureinrichtungen dabei, sich stärker digital auszurichten. Sie erhalten zusammen insgesamt sieben Millionen Euro, wie Kulturstaatsministerin Roth mitteilte. Konkret sollen damit Mitarbeitende im digitalen Bereich geschult, Technik angeschafft und die Produktion digitaler Formate entwickelt werden. Das sei ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Teilhabe am Kulturleben und -geschehen, erklärte die Grünen-Politikerin Roth. Der Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder, Hilgert, glaubt, dass die Kultureinrichtungen mit besseren digitalen Kompetenzen auch Menschen erreichen könnten, die bislang kaum oder keine Berührung mit Kultur hätten.