Seit 20:03 Uhr Konzert
Dienstag, 21.09.2021
 
Seit 20:03 Uhr Konzert

Wortwechsel / Archiv | Beitrag vom 29.11.2013

3. Dialogforum "Kultur bildet"Chance Vernetzung?!

Kooperationsmöglichkeiten von Bund, Ländern und Kommunen in der Kulturellen Bildung

Moderation: Jürgen König

Händeschütteln (Stock.XCHNG / Philippe Ramakers)
Vernetzung kann mit einem Handschlag beginnen. (Stock.XCHNG / Philippe Ramakers)

Der Wortwechsel kommt in dieser Woche vom 3. Dialogforum "Kultur bildet" des Deutschen Kulturrats aus Berlin. Sylvia Löhrmann, Olaf Zimmermann und Klaus Hebborn diskutieren über Chancen, die aus der Vernetzung der Kulturpolitik entstehen können.

Aufzeichnung aus dem "Podewil", Berlin, vom 27. November 2013

Es diskutieren ab 19.07 im "Wortwechsel":

Sylvia Löhrmann, designierte Präsidentin KMK
Klaus Hebborn, Kulturdezernent Deutscher Städtetag,
Olaf Zimmermann, Geschäftsführer Deutscher Kulturrat und Jurymitglied des Bundesförderprogrammes "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung"

Kooperationspartner der Veranstaltung ist die Kulturprojekte Berlin GmbH, Medienpartner sind Deutschlandradio Kultur und WDR3. 

Wortwechsel

FachkräftemangelWoher sollen die Könner kommen?
Ein Azubi steht im Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie an einer Werkzeugmaschine. (picture alliance / dpa / Rupert Oberhäuser)

400.000 Zuwanderer jährlich brauchen wir, um den Mangel an Fachkräften auszugleichen, so die Bundesanstalt für Arbeit. Die fehlenden Spezialisten sind inzwischen ein großes Problem - für den Wirtschaftsstandort Deutschland und auch im Alltag.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur